Sint-Christoffelkathedraal

Grotekerkstraat, Roermond, Roermond

Foto hochladen

Die Christoffelkathedraal in Roermond, Niederlande, ist die Bischofskirche des Bistums Roermond. Sie ist dem heiligen Christophorus geweiht. == Lage == Die Kathedrale liegt am Marktplatz, in der Nähe der Maas und eines Maas-Altarms, an einer Fußgängerunterführung, die zum Outletcenter führt. == Geschichte == Mit dem 1410 begonnenen Bau der zunächst als Basilika auf kreuzförmigem Grundriss projektierten Christoffelkerk sollte eine außerhalb der Mauern der Stadt Roermond gelegene ältere Pfarrkirche ersetzt werden. Noch während des 15.

Kategorie des Ortes
Kirche
Adresse
Grotekerkstraat, Roermond, Roermond

Beschreibung

Die Christoffelkathedraal in Roermond, Niederlande, ist die Bischofskirche des Bistums Roermond. Sie ist dem heiligen Christophorus geweiht.

Lage

Die Kathedrale liegt am Marktplatz, in der Nähe der Maas und eines Maas-Altarms, an einer Fußgängerunterführung, die zum Outletcenter führt.

Geschichte

Mit dem 1410 begonnenen Bau der zunächst als Basilika auf kreuzförmigem Grundriss projektierten Christoffelkerk sollte eine außerhalb der Mauern der Stadt Roermond gelegene ältere Pfarrkirche ersetzt werden. Noch während des 15. Jahrhunderts änderte man die Baupläne; der Chor wurde als dreischiffige Halle fertiggestellt, das Kirchenschiff wurde fünfschiffig ausgeführt.

Die Fertigstellung des Baues erfolgte im Verlaufe des 16. Jahrhunderts. 1661 wurde die Kirche zur Bischofskirche des 1559 eingerichteten Bistums Roermond erhoben.

Im Zweiten Weltkrieg trug die Kirche schwer Schäden davon, als deutsche Truppen am Tag vor der Befreiung der Stadt durch alliierte Truppen den 78 m hohen, in den Westteil des Kirchenschiffes eingebauten Turm sprengten. Der Turm wurde nach dem Krieg in alter Form wiederhergestellt. Das Erdbeben im Raum Roermond im Jahre 1992 führte zu erneuten Schäden. Eine neuerliche, umfassende Renovierung erfolgte in den Jahren 2005 bis 2007.

Ausstattung

Aus dem 13. Jahrhundert stammt das so genannte Dalheimer Kreuz, welches nach der Säkularisation des Dalheimer Zisterzienserinnenklosters 1804 in den Besitz der Kathedrale überging.

Auf der Spitze des Turms befindet sich eine 3,57 Meter hohe vergoldete Statue des heiligen Christophorus. Im Turm hängen fünf Glocken.

Orgel

Die Orgel wurde 1957 von der Orgelbaufirma L. Verschueren erbaut. Das Instrument hat 51 klingende Register (zuzüglich einer Transmission in das Pedal auf drei Manualen und Pedal).

  • Koppeln: II/I (auch als Sub- und Superoktavkoppel), III/I, III/II, I/P, II/P, III/P (auch als Superoktavkoppel)

Weblinks

  • Website der Kathedrale (niederländisch)

Einzelnachweise

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen