Nachrichten

Ort des Tages - Haus Spiess, Erkelenz

Ort des Tages - Haus Spiess, Erkelenz

Die Liste der Baudenkmäler in Erkelenz enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Erkelenz im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen (Stand: Oktober 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt Erkelenz eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW).

Weiterlesen
Ort des Tages - Heinsberger Tor, Gangelt

Ort des Tages - Heinsberger Tor, Gangelt

Die Liste der Baudenkmäler in Gangelt enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen (Stand: September 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Gemeinde Gangelt eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW).

Weiterlesen
Ort des Tages - Burgturm im Burgareal, Gangelt

Ort des Tages - Burgturm im Burgareal, Gangelt

Die Liste der Baudenkmäler in Gangelt enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Gemeinde Gangelt im Kreis Heinsberg in Nordrhein-Westfalen (Stand: September 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Gemeinde Gangelt eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW).

Weiterlesen
Ort des Tages - Altes Rathaus, Erkelenz

Ort des Tages - Altes Rathaus, Erkelenz

Das Alte Rathaus auf dem Erkelenzer Markt ist ein Beispiel für die späte Backsteingotik des 16. Jahrhunderts. Der heute restaurierte Bau wurde nach starken Kriegsschäden (1940/1945) bis zum Jahre 1956 wieder aufgebaut. Neben dem Lambertusturm ist er das markanteste Wahrzeichen der Stadt.

Weiterlesen
Ort des Tages - Gerardus Mercator, Gangelt

Ort des Tages - Gerardus Mercator, Gangelt

Gerhard Mercator (* 5. März 1512 in Rupelmonde, Grafschaft Flandern; † 2. Dezember 1594 in Duisburg, Vereinigte Herzogtümer Jülich-Kleve-Berg) war ein Geograph und Kartograf, der schon zu Lebzeiten als der Ptolemäus seiner Zeit angesehen wurde und bis in die arabisch-islamische Welt berühmt war. Er hieß eigentlich Gerard de Kremer (latinisiert Gerardus Mercator, deutsch auch Gerhard Krämer). Heute vorwiegend als Kartograf und Globenhersteller bekannt, war Mercator im 16.

Weiterlesen
Ort des Tages - Burg Erkelenz, Erkelenz

Ort des Tages - Burg Erkelenz, Erkelenz

Die Stadtbefestigung Erkelenz ist eine heute noch in Resten erhaltene mittelalterliche Befestigungsanlage der Stadt Erkelenz. Sie galt als uneinnehmbar: In die 1,6 Kilometer lange Stadtmauer mit ihren vier Toren, das jedes für sich eine Torburg darstellte, waren 14 Wehrtürme eingelassen. Im Vorfeld war ihr noch ein doppelter, durch einen Wall getrennter Wassergraben vorgelagert. In den Jahren 1816 bis 1819 legte man die inzwischen funktionslos gewordene Stadtbefestigung weitgehend nieder. Heute existieren noch Mitte der 1950er Jahre restaurierte Teile der Burg an der Nordpromenade und der Stadtmauer an der Wallstraße.

Weiterlesen
Ort des Tages - Cathédrale Saint-Paul, Liège

Ort des Tages - Cathédrale Saint-Paul, Liège

Die St.-Pauls-Kathedrale, vollständiger Name Cathédrale de la Conversion de Saint-Paul et de l’Assomption de Marie (Kathedrale der Bekehrung des Paulus und der Aufnahme Marias in den Himmel), im belgischen Lüttich ist die Bischofskirche des römisch-katholischen Bistums Lüttich. Die gotische Basilika wurde vom 13. bis 15. Jahrhundert als Kollegiatstiftskirche erbaut und 1804 in Nachfolge der zerstörten St.-Lamberts-Kathedrale zur Domkirche erhoben. == Geschichte und Architektur == Bischof Ebrachar gründete das Paulsstift im Jahr 966 auf einer – damaligen – Insel zwischen zwei Maasarmen.

Weiterlesen