Wanderroute in Saalfeld/Saale

Besuchen Sie die Saalfeld/Saale Topattraktionen in diesem 1.1 Stunde Reiseplan. Museum im Kloster, Darrtor, Hoher Schwarm und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 1.1 Stunde Saalfeld/Saale-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 4.4 km 1.1 Stunde

sehenswürdigkeiten

Unterwegszeit

  1. Schlösschen Kitzerstein Schloss

    Das Schlösschen Kitzerstein befindet sich in der Nähe des Hohen Schwarms in Saalfeld/Saale an der Stadtmauer im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt in Thüringen. == Geschichte == Erbaut wurde das Schlösschen auf dem Gelände zweier Siedelhöfe. Die Siedlerhöfe gehörten dem Ritter Otto von Enzenberg und den Herren von Thüna. 1497 wurde der Abt Georg von Thüna vom Kaiser zum Reichsfürsten ernannt. Somit bekam das Kloster auch weltlichen Einfluss.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 220 m / 3 minutes
  3. Spazierengehen 10 m / Weniger als eine Minute
  4. Spazierengehen 1.0 km / 15 minutes
  5. Spazierengehen 420 m / 6 minutes
  6. Spazierengehen 160 m / 2 minutes

    Schloss Saalfeld Schloss

    Schloss Saalfeld ist ein barockes Schloss auf dem Gelände eines ehemaligen Benediktinerklosters in Saalfeld im Tal der Saale. Es wurde von 1677 bis 1726 und unter mehreren Bauleitern errichtet. Das Gebäude diente bis 1735 als Residenz des Herzogs Johann Ernst von Sachsen-Saalfeld. == Bau und Geschichte == Am 26. März 1677 begann die Errichtung des Schlosses durch die Herzöge Albrecht und Bernhard von Sachsen-Gotha.

    Weiterlesen
  7. Spazierengehen 460 m / 6 minutes
  8. Spazierengehen 150 m / 2 minutes
  9. Spazierengehen 290 m / 4 minutes
  10. Spazierengehen 260 m / 3 minutes

    Hutschachtel Gebäude

    Das Amtsgefängnis Saalfeld/Saale ist ein ehemaliges Gefängnis in Saalfeld/Saale. Das Gebäude wird heute als Stadtarchiv genutzt und steht unter Denkmalschutz. Im Volksmund wird es aufgrund seiner auffälligen Bauform häufig Hutschachtel genannt. Der turmartige Rundbau wurde als Gefängnis nach den Plänen des meiningischen Landbaumeisters Carl Rudolf Tröger von 1857 bis 1859 gebaut und kostete 14500 Gulden. Am 25.

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 90 m / 1 minute
  12. Spazierengehen 310 m / 4 minutes
  13. Spazierengehen 60 m / Weniger als eine Minute

    Museum im Kloster Museum

    Das Franziskanerkloster Saalfeld, auch Barfüßerkloster, in Saalfeld/Saale (Thüringen) bestand von etwa 1250 bis 1534. Um 1250 gründeten Brüder des 1210 entstandenen Franziskanerordens in Saalfeld einen Konvent. Unterstützt wurden sie von den Grafen von Orlamünde und Schwarzburg. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Kloster, das Teil der Sächsischen Franziskanerprovinz war, am 16. Juni 1265.

    Weiterlesen
  14. Spazierengehen 300 m / 4 minutes
  15. Spazierengehen 410 m / 6 minutes

    Hoher Schwarm Schloss

    Der Hohe Schwarm ist die Ruine einer Burg in der thüringischen Stadt Saalfeld oberhalb der Saale. Von der Burg ist heute noch eine imposante Fassade am Ostrand der Altstadt erhalten. == Geschichte == Die Burg wurde als gotische Wohnturmburg, deren Anlage in der heutigen Ruine noch gut erkennbar ist, durch die Grafen von Schwarzburg auf dem Boden und den Mauern einer älteren Wehranlage errichtet, die 1199 durch den Landgrafen Hermann I. zerstört, danach wieder aufgebaut und auf Befehl König Rudolfs I. 1290 erneut geschleift worden war. Seit 1208 gehörte die vormalige Reichsstadt Saalfeld zur Grafschaft Schwarzburg. Die Grafen von Schwarzburg bauten die zerstörte Burg zumindest teilweise wieder auf, legten sich aber wohl etwa gleichzeitig mit dem Kitzerstein ("Könitzerstein") östlich der Burg und teilweise auf der Stadtmauer noch ein komfortableres Wohnschlösschen an.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen