ehem. Burg Mühlenbach

Burgstraße, Heusweiler

Foto hochladen

Die Burg Mühlenbach, auch Mehlenbach genannt, ist eine abgegangene Turmhügelburg (Motte) in dem Ortsteil Numborn der Gemeinde Heusweiler im Regionalverband Saarbrücken im Saarland. == Geschichte == Vermutlich wurde die Burg im 10. bis 11. Jahrhundert als Familiensitz der Ritter von Mehlenbach aus dem Geschlecht der Edelherren von Nassau-Saarbrücken gegründet und im 14. Jahrhundert erstmals erwähnt als 1350 ein Neu- oder Ausbau durch Ritter Gottfried von Saarbrücken stattfand.

Kategorie des Ortes
Schloss
Adresse
Burgstraße, Heusweiler

Beschreibung

Die Burg Mühlenbach, auch Mehlenbach genannt, ist eine abgegangene Turmhügelburg (Motte) in dem Ortsteil Numborn der Gemeinde Heusweiler im Regionalverband Saarbrücken im Saarland.

Geschichte

Vermutlich wurde die Burg im 10. bis 11. Jahrhundert als Familiensitz der Ritter von Mehlenbach aus dem Geschlecht der Edelherren von Nassau-Saarbrücken gegründet und im 14. Jahrhundert erstmals erwähnt als 1350 ein Neu- oder Ausbau durch Ritter Gottfried von Saarbrücken stattfand. 1353 wurde die Burg belagert und um 1374 geschleift.

Vermutlich ist die Burg nach dem Aussterben der Mühlenbacher mit dem Trierer Domdechant Beumolt von Mühlenbach endgültig verfallen. Im 19. Jahrhundert tauchte erstmals die Bezeichnung „Mehlenbach“ für die Burganlage auf.

1939 bis 1940 wurde im Burggelände eine Geschützstellung des Westwalls errichtet.

Beschreibung

Der Burgstall (Burgstelle) der einstigen Motte zeigt eine Ausdehnung von 70 Meter. Der von einem ringförmigen Graben umgebene Turmhügel ist zur Hälfte abgetragen und stark verflacht.

Siehe auch

  • Liste deutscher Turmhügelburgen

Literatur

Robert Seyler: Burgen und Schlösser an der Saar

Weblinks

  • Burg Mühlenbach, saarland-lexikon.de
  • Burg Mühlenbach-Grundriss, saarlandbilder.net
Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen