Wanderroute in Bocholt

Besuchen Sie die Bocholt Topattraktionen in diesem 59 Minuten Reiseplan. Stadtmuseum Bocholt, St. Georg, Historisches Rathaus und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 59 Minuten Bocholt-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 4.0 km 59 Minuten

Key attractions

Unterwegszeit

  1. Spazierengehen 20 m / Weniger als eine Minute

    St. Georg Kirche

    Die römisch-katholische Kirche St. Georg ist eine gotische Hallenkirche des 15. Jahrhunderts und die Hauptkirche der westfälischen Stadt Bocholt. Neben dem Historischen Rathaus gilt sie als Wahrzeichen der Stadt. Ältestes und bedeutendstes Ausstattungsstück ist das Bocholter Kreuz, ein gotisches Gabelkruzifix aus dem frühen 14.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 20 m / Weniger als eine Minute
  3. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute
  4. Spazierengehen 290 m / 4 Minuten
  5. Spazierengehen 270 m / 4 Minuten
  6. Spazierengehen 320 m / 4 Minuten
  7. Spazierengehen 410 m / 6 Minuten
  8. Spazierengehen 190 m / 2 Minuten
  9. Spazierengehen 760 m / 11 Minuten
  10. Spazierengehen 0 m / Weniger als eine Minute
  11. Spazierengehen 250 m / 3 Minuten

    Meckermann Kunstwerk

    Der Meckermann ist eine kleine Statue, die im Langenbergpark in Bocholt steht. Der Meckermann stellt – mit erhobenem Kinn und missbilligender Mine – einen mürrischen Spießbürger dar. Zu seinen Füßen stehen eine Ziege, ein Hinweis auf das Meckern, und eine Katze als Symbol der Wachsamkeit und des Schutzes vor „Schädlingen“. Die ursprüngliche Figur aus dem Jahre 1938 war aus Stein und stammte von Eugen Severt, wurde jedoch 1945 oder 1946 zerstört. 1951 schuf Hermann („Manes“) Schlatt den neuen Meckermann.

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 840 m / 12 Minuten
  13. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute
  14. Spazierengehen 150 m / 2 Minuten
  15. Spazierengehen 230 m / 3 Minuten
  16. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute

    Historisches Rathaus Sehenswürdigkeit

    Das Historische Rathaus Bocholt ist eines der wichtigsten historischen Bauwerke und das Wahrzeichen der Stadt Bocholt. Seit die Stadtverwaltung 1977 in das „Neue Rathaus“ umgezogen ist, hat es hauptsächlich repräsentative Funktion. Im Ratssaal im zweiten Stock findet neben Kulturveranstaltungen aller Art alljährlich der Neujahrsempfang des Bürgermeisters statt. Auch für Trauungen wird das Gebäude genutzt: das Standesamt von Bocholt liegt im ersten Stockwerk. Keller und Teile des Erdgeschosses werden von einem Gastronomiebetrieb genutzt.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen