Wanderroute in Neuss

Visit Neuss's top attractions in this 1.2 Stunde itinerary. Obertor, Quirinus-Münster, Zeughaus and all other sights were never that easy to visit in this well planned 1.2 Stunde Neuss itinerary.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 4.7 km 1.2 Stunde

Key attractions

Route itinerary

  1. Josef-Kardinal-Frings-Denkmal Denkmal


    Josef Kardinal Frings (später häufig auch Joseph; * 6. Februar 1887 in Neuss; † 17. Dezember 1978 in Köln) war Erzbischof von Köln.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 360 m 5 minutes

    Theodor Schwann Denkmal


    Theodor Ambrose Hubert Schwann (* 7. Dezember 1810 in Neuss; † 11. Januar 1882 in Köln) war ein deutscher Physiologe. Nach ihm wurden die Schwann’sche Scheide bei Nervenfasern und die Schwann-Zelle benannt. Er entdeckte 1836 das Magenferment Pepsin und zeigte 1839, dass Tiere wie Pflanzen aus Zellen bestehen.

    Weiterlesen
  3. Spazierengehen 50 m Weniger als eine Minute
  4. Spazierengehen 190 m 2 minutes
  5. Spazierengehen 80 m 1 minute
  6. Spazierengehen 10 m Weniger als eine Minute
  7. Spazierengehen 30 m Weniger als eine Minute
  8. Spazierengehen 330 m 5 minutes
  9. Spazierengehen 220 m 3 minutes
  10. Spazierengehen 410 m 6 minutes

    Marienborn Springbrunnen


    Das Marienborn ist ein Mariendenkmal vor dem Westportal der Marienkirche in Neuss.

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 1.4 km 21 minutes

    Clemens-Sels-Museum Neuss Museum

    Das Clemens-Sels-Museum ist ein Kunstmuseum in Neuss. Es ist ein modernes Mehrspartenhaus, in dem Kunst vom Mittelalter bis zum Barock und Malerei der Niederländer zu sehen ist. Die Sammlung umfasst Gemälde der Nazarener, der Präraffaeliten und der Symbolisten Frankreichs, Belgiens und Hollands. Zur Kunstsammlung gehört auch ein umfangreicher Bestand an Werken der Rheinischen Expressionisten und der Modernen Primitiven sowie der Konzeptuellen Farbmalerei. Außerdem beherbergt das Gebäude bedeutende archäologische, stadtgeschichtliche und volkskundliche Sammlungen, um die Geschichte von Neuss, das neben Trier zu den ältesten Städten Deutschlands zählt, zu dokumentieren.

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 60 m 1 minute

    Obertor Gebäude


    Das Obertor (zum Oberrhein zeigend) ist das aus dem 13. Jahrhundert stammende letzte erhaltene mittelalterliche Stadttor in Neuss, das im Süden der Neusser Stadtbefestigung die wichtige Handelsstraße zur Bischofsstadt Köln kontrollierte. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Oberstraße.

    Weiterlesen
  13. Spazierengehen 60 m 1 minute

    Clemens-Sels-Museum Neuss Gebäude

    Das Clemens-Sels-Museum ist ein Kunstmuseum in Neuss. Es ist ein modernes Mehrspartenhaus, in dem Kunst vom Mittelalter bis zum Barock und Malerei der Niederländer zu sehen ist. Die Sammlung umfasst Gemälde der Nazarener, der Präraffaeliten und der Symbolisten Frankreichs, Belgiens und Hollands. Zur Kunstsammlung gehört auch ein umfangreicher Bestand an Werken der Rheinischen Expressionisten und der Modernen Primitiven sowie der Konzeptuellen Farbmalerei. Außerdem beherbergt das Gebäude bedeutende archäologische, stadtgeschichtliche und volkskundliche Sammlungen, um die Geschichte von Neuss, das neben Trier zu den ältesten Städten Deutschlands zählt, zu dokumentieren.

    Weiterlesen
  14. Spazierengehen 190 m 2 minutes
  15. Spazierengehen 200 m 3 minutes

    Blutturm Gebäude


    Die Liste der Baudenkmäler in Neuss (1/400–1/499) enthält die denkmalgeschützten Bauwerke auf dem Gebiet der Stadt Neuss im Rhein-Kreis Neuss in Nordrhein-Westfalen (Stand: März 2011). Diese Baudenkmäler sind in Teil A der Denkmalliste der Stadt Neuss eingetragen; Grundlage für die Aufnahme ist das Denkmalschutzgesetz Nordrhein-Westfalen (DSchG NRW). Einige Texte der Denkmalbeschreibungen liegen in gekürzter Form (Teilbeschreibung) vor. Die Liste ist nach laufenden Nummern sortiert. In der Spalte „Denkmalnummer“ ist in Klammern die laufende Nummer angegeben.

    Weiterlesen
  16. Spazierengehen 200 m 3 minutes

    Haus Rottels Gebäude


    Haus Rottels ist ein ehemaliges Klostergebäude in Neuss auf der Oberstraße, das um 1820 von dem wohlhabenden Fabrikanten und Seifensieder Franz Rottels umgebaut wurde und der Familie Rottels als Wohnstätte diente mit dahinter liegender Seifenproduktionsstätte. Heute ist das Haus Rottels eine ausgegliederte stadtgeschichtliche Abteilung des Clemens-Sels-Museums. Seit Sommer 2004 beherbergt das Haus Rottels auch das Rheinische Schützenmuseum Neuss mit Joseph-Lange-Schützenarchiv. Für beide Bereiche, Museum und Archiv, ist jeweils eine wissenschaftliche Kraft verantwortlich. Träger ist die „Stiftung Rheinisches Schützenmuseum Neuss mit Joseph-Lange-Schützenarchiv“, an der die Stadt Neuss, der Rhein-Kreis Neuss und der „Neusser Bürger-Schützen-Verein“ beteiligt sind.

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 10 m Weniger als eine Minute

    Rheinisches Schützenmuseum Museum

    Das Rheinische Schützenmuseum Neuss mit Joseph-Lange-Schützenarchiv wurde 2004 gegründet. Träger ist die Stiftung „Rheinische Schützenmuseum Neuss mit Joseph-Lange-Schützenarchiv“, die von der Stadt Neuss, dem Rhein-Kreis Neuss und dem Neusser Bürger-Schützen-Verein getragen wird. Vorsitzender ist der Präsident des Neusser Bürger-Schützen-Vereins Thomas Nickel. Ziel des Museums mit Archiv ist es, die reiche Überlieferung der Schützenvereine und Schützenbruderschaften des gesamten Rheinlandes zu erfassen, zu sichern und zu präsentieren bzw. für die Forschung zugänglich zu machen.

    Weiterlesen
  18. Spazierengehen 10 m Weniger als eine Minute

    Glockenspiel der Heimatvertriebenen Sehenswürdigkeit

    Ein Glockenspiel ist eine an oder in historischen Gebäuden angebrachte mechanische Konstruktion, die zu festgesetzten Zeiten oder auf Anforderung Melodien durch Glocken erzeugt und häufig über eine mechanisch bewegte figürliche Darstellung verfügt. Dabei können die Glocken aus Metall, Porzellan, Keramik oder auch Glas sein. Aus historisch technischen Gründen findet man Glockenspiele häufig an astronomischen Uhren oder in Verbindung zu Glockentürmen. Im Gegensatz zum Carillon dienen sie in der Regel nicht dem manuellen Spiel. Die Klangerzeugung mittels Glocken anstelle Zungen grenzen sie außerdem von der volkstümlichen Spieluhr, der Spieldose ab.

    Weiterlesen
  19. Spazierengehen 260 m 3 minutes
  20. Spazierengehen 20 m Weniger als eine Minute
  21. Spazierengehen 160 m 2 minutes
  22. Spazierengehen 60 m 1 minute
  23. Spazierengehen 120 m 1 minute
  24. Spazierengehen 100 m 1 minute
  25. Spazierengehen 40 m Weniger als eine Minute

    Quirinus-Münster Gebäude


    Das Quirinus-Münster ist eine Kirche im Rheinischen Übergangssstil am Niederrhein und Wahrzeichen der Stadt Neuss. Es wurde zwischen 1209 und 1230 erbaut und 2009 von Papst Benedikt XVI. in den Stand einer Basilica minor erhoben.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe