Wanderroute in Wuppertal

Besuchen Sie die Wuppertal Topattraktionen in diesem 2.1 Stunden Reiseplan. Alte Sparkasse Wichlinghausen, Haus Abendfrieden, Hofeshaus in der Leimbach und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 2.1 Stunden Wuppertal-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 8.4 km 2.1 Stunden

Key attractions

Unterwegszeit

  1. Spazierengehen 70 m / 1 Minute
  2. Spazierengehen 230 m / 3 Minuten
  3. Spazierengehen 270 m / 4 Minuten

    Haus Abendfrieden Gebäude

    Das Haus Abendfrieden (Hausanschrift Am Diek 28 und 30) ist eine unter Denkmalschutz stehende Villa in Wichlinghausen im Wuppertaler Stadtbezirk Oberbarmen. Die zweigeschossige Villa entstand aus zwei einzelnen Häusern, die um 1780 (eine andere Quelle nennt das Jahr 1850) in Fachwerkbauweise erstellt wurden. Die Baulücke zwischen diesen beiden verbretterten Häusern wurde 1894 (eine andere Quelle nennt das Jahr 1897) mit einem vier Meter breiten Treppenhaus im Stil des Bergischen Barocks zusammengefügt. Die Fassade der Fachwerkkonstruktion ist nun verschiefert. Das vorstehende Treppenhaus bildet dabei einen Mittelrisalit, in dem mittig ein Balkon eingelassen ist.

    Weiterlesen
  4. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute
  5. Spazierengehen 130 m / 2 Minuten

    Gebäude

    Das Gebäude Am Diek 54 ist eine historische und mittlerweile denkmalgeschützte Villa in der bergischen Großstadt Wuppertal in Nordrhein-Westfalen. == Lage und Beschreibung == Die Villa befindet sich im Osten der Stadt im Stadtbezirk Oberbarmen im Wohnquartier Wichlinghausen-Süd, einige hundert Meter östlich des Wichlinghauser Marktes an der Straße Am Diek (Hausnummer 54), Ecke Breslauer Straße. Die Straße Am Diek hatte historisch den Namen Diekerstraße. Das zweigeschossige Wohngebäude in Mauerbauweise wurde im klassizistischen Stil errichtet. Die Fassade ist verputzt (teilweise Quaderputz) und hat derzeit einen beigen Anstrich.

    Weiterlesen
  6. Spazierengehen 150 m / 2 Minuten
  7. Spazierengehen 150 m / 2 Minuten

    Villa Halstenbach Gebäude

    Die Villa Halstenbach (Hausanschrift: Am Diek 47) ist eine Villa im Wuppertaler Stadtbezirk Oberbarmen. Das geschichtsträchtige Gebäude liegt im Ortsteil Wichlinghausen und gilt als die Keimzelle der Christlich Demokratischen Union Deutschlands (CDU). Als Baudenkmal ist sie in die Denkmalliste der Stadt Wuppertal eingetragen. == Beschreibung == Die zweigeschossige Villa wurde in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts errichtet und ist eine verschieferte Fachwerkkonstruktion.

    Weiterlesen
  8. Spazierengehen 290 m / 4 Minuten
  9. Spazierengehen 90 m / 1 Minute
  10. Spazierengehen 530 m / 7 Minuten
  11. Spazierengehen 500 m / 7 Minuten

    Gebäude

    Tütersburg 25 ist ein Wohnhaus an der Straße Tütersburg im heutigen Wuppertaler Stadtbezirk Oberbarmen im Wohnquartier Wichlinghausen-Nord. == Baubeschreibung == Das zweigeschossige Fachwerkgebäude wurde in der Zeit um 1800 errichtet und ist mit einem Satteldach versehen. Drei Fassaden des Hauses sind verschiefert ausgeführt, lediglich auf dem Nordgiebel ist das Gefache zu sehen. Erschlossen wird das Haus von einer zweiläufigen Freitreppe mittig auf der Traufseite. == Geschichte == Das für die bergische Fachwerkbauweise typische Haus gehörte zum historischen Ortskern Wichlinghausens und war unter anderem aus diesem Grund am 23.

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 390 m / 5 Minuten
  13. Spazierengehen 1.1 km / 16 Minuten

    Brunnen Springbrunnen

    Weiterlesen
  14. Spazierengehen 710 m / 10 Minuten
  15. Spazierengehen 20 m / Weniger als eine Minute
  16. Spazierengehen 110 m / 1 Minute
  17. Spazierengehen 40 m / Weniger als eine Minute
  18. Spazierengehen 80 m / 1 Minute
  19. Spazierengehen 120 m / 1 Minute
  20. Spazierengehen 40 m / Weniger als eine Minute
  21. Spazierengehen 110 m / 1 Minute
  22. Spazierengehen 510 m / 7 Minuten

    Hofeshaus in der Leimbach Gebäude

    Das Hofeshaus in der Leimbach (Hausanschrift Winchenbachstraße 8) ist ein unter Denkmalschutz stehendes ehemaliges Gutshaus im Wuppertaler Stadtbezirk Barmen im Wohnquartier Sedansberg. Das Gebäude gehörte zum Wohnplatz Obere Leimbach westlich von dem Leimbach, einem Nebengewässer der Wupper. == Beschreibung == Das zweigeschossige, in Fachwerkbauweise ausgeführte Wohnhaus mit Satteldach, wurde als Bauernhaus in Geschossbauweise mit überkragendem Obergeschoss errichtet. Am südlichen Giebel ist die Fachwerkgliederung zu erkennen, die West- und Nordseite wurde mit Holzschindeln verkleidet. Nach Osten ist Dach über einem späteren Anbau tief abgeschleppt.

    Weiterlesen
  23. Spazierengehen 690 m / 10 Minuten
  24. Spazierengehen 1.4 km / 21 Minuten


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen