Wanderweg in Düsseldorf

Besuchen Sie die Düsseldorf Topattraktionen in diesem 1.5 Stunde Reiseplan. Anna Maria Luisa Medici, St. Lambertus, K21 Ständehaus - Kunstsammlung NRW und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 1.5 Stunde Düsseldorf-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 6.1 km 1.5 Stunde

sehenswürdigkeiten

Unterwegszeit

  1. Bergischer Löwe Kunstwerk

    Der Bergische Löwe ist das Wappentier des ehemaligen Herzogtums Berg. Heute führen ihn noch viele dort gelegene Gemeinden, Städte und Kreise, aber auch Unternehmen und Vereine in ihrem Wappen.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 480 m / 7 minutes

    Heinrich-Heine-Monument Denkmal

    Das Heinrich-Heine-Monument am Südende der Parkanlage Schwanenmarkt zeigt den Dichter Heinrich Heine in Gestalt seiner zerstückelten und gespaltenen Totenmaske als physiognomische Vexier-Landschaft. Diese soll die Zerrissenheit Heinrich Heines zeigen, die dieser in seinen Reisebildern: „Die Bäder von Lucca“ (1829) beklagt. Zitat: „Ach, teurer Leser, wenn du über jene Zerrissenheit klagen willst, so beklage lieber, dass die Welt selbst mitten entzweigerissen ist.“ Das Denkmal wurde 1978 von Bert Gerresheim entworfen und 1981 als patinierte Bronzeplastik fertiggestellt. Das Denkmal war wegen seiner unkonventionellen Darstellung anfangs sehr umstritten. Ein alternativer Entwurf von Arno Breker wurde von der Stadt Düsseldorf abgelehnt und befindet sich heute auf Norderney.

    Weiterlesen
  3. Spazierengehen 190 m / 2 minutes
  4. Spazierengehen 410 m / 6 minutes
  5. Spazierengehen 70 m / 1 minute

    Anna Maria Luisa Medici Denkmal


    Anna Maria Luisa de’ Medici (* 11. August 1667 in Florenz; † 18. Februar 1743 ebenda) war die letzte Repräsentantin des Hauses Medici und Schwester des letzten Medici-Großherzogs der Toskana Gian Gastone de’ Medici. Sie war Ehefrau von Johann Wilhelm („Jan Wellem“) und damit von 1691 bis 1716 Kurfürstin von der Pfalz.

    Weiterlesen
  6. Spazierengehen 40 m / Weniger als eine Minute

    Pieta Kunstwerk


    Bernhard (Burnat David) Sopher (* 15. Juni 1879 in Safed, Palästina; † 18. Juni 1949 in Hollywood) war ein deutsch-US-amerikanischer Bildhauer.

    Weiterlesen
  7. Spazierengehen 30 m / Weniger als eine Minute

    Ferdinand Lassalle Denkmal

    Ferdinand Lassalle (geboren am 11. April 1825 in Breslau als Ferdinand Johann Gottlieb Lassal; gestorben am 31. August 1864 in Carouge) war Schriftsteller, sozialistischer Politiker im Deutschen Bund und einer der Wortführer der frühen deutschen Arbeiterbewegung. Als Hauptinitiator und Präsident der ersten sozialdemokratischen Parteiorganisation im deutschen Sprachraum, des 1863 gegründeten Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins (ADAV), zählt er zu den Gründervätern der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD), die 26 Jahre nach seinem Tod aus der Sozialistischen Arbeiterpartei (SAP) hervorging. Die SAP ihrerseits war aus der Fusion des ADAV und der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (SDAP) entstanden.

    Weiterlesen
  8. Spazierengehen 90 m / 1 minute

    Alte Frau im Sessel Kunstwerk


    Waldemar Otto (* 30. März 1929 in Petrikau, Polen) ist ein deutscher Bildhauer und Künstler.

    Weiterlesen
  9. Spazierengehen 20 m / Weniger als eine Minute

    Mutter Ey Denkmal


    Johanna Ey, geb. Stocken, bekannt als Mutter Ey (* 4. März 1864 in Wickrath (heute ein Stadtteil von Mönchengladbach); † 27. August 1947 in Düsseldorf), war während der 1920er Jahre eine bedeutende Galeristin und Förderin moderner Malerei.

    Weiterlesen
  10. Spazierengehen 90 m / 1 minute

    Drei Grafen Spee Denkmal

    Maximilian Reichsgraf von Spee (* 22. Juni 1861 in Kopenhagen; † 8. Dezember 1914 im Südatlantik) war ein deutscher Marineoffizier der Kaiserlichen Marine. Vier Monate nach Beginn des Ersten Weltkriegs fiel er auf der Scharnhorst im Seegefecht bei den Falklandinseln mit seinen beiden Söhnen.

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 240 m / 3 minutes
  12. Spazierengehen 300 m / 4 minutes
  13. Spazierengehen 10 m / Weniger als eine Minute

    Hans Müller-Schlösser Denkmal

    Hans Müller-Schlösser (* 14. Juni 1884 in Düsseldorf; † 21. März 1956 ebenda) war ein Düsseldorfer Mundartdichter und Dramatiker. Sein bekanntestes Bühnenstück ist die Geschichte des Schneidermeisters Schneider Wibbel, das am 14. Juli 1913 in Düsseldorf uraufgeführt und seit den 1930er Jahren mehrmals verfilmt wurde.

    Weiterlesen
  14. Spazierengehen 140 m / 2 minutes

    Haus des Karnevals Gebäude

    Das Haus des Karnevals ist ein historisches Gebäude in der Düsseldorfer Altstadt auf der Zollstraße 9, das seit dem 15. Januar 2005 ein Museum zum Thema des Düsseldorfer Karnevals beherbergt. Das Haus dient zudem dem Comitee Düsseldorfer Carneval als Geschäftsstelle und bietet auf drei Etagen Ausstellungen zum Brauchtum, wo Uniformen, Orden, Bücher und Urkunden sowie Fotos von über 60 Jahren Düsseldorfer Karneval gezeigt werden. In dem Gebäude nicht weit vom Marktplatz am Rathaus befindet sich außerdem ein Medienarchiv in Zusammenarbeit mit dem Westdeutschen Rundfunk mit Filmaufnahmen der Rosenmontagszüge. Das Museum ist jeden Freitag von 9 bis 12 Uhr oder nach Absprache für Besucher geöffnet.

    Weiterlesen
  15. Spazierengehen 30 m / Weniger als eine Minute

    Gänsebrunnen Springbrunnen


    Willy Meller (* 4. März 1887 in Köln; † 12. Februar 1974 in Rodenkirchen-Weiß; vollständiger Name: Jakob Wilhelm Meller) war ein deutscher Bildhauer. Bekanntheit erlangte er durch seine Arbeiten mit Clemens Klotz zur Zeit des Nationalsozialismus, unter anderem für das Olympiastadion Berlin, die NS-Ordensburg Vogelsang und die NS-Ordensburg Krössinsee.

    Weiterlesen
  16. Spazierengehen 40 m / Weniger als eine Minute

    Jan-Wellem-Denkmal Denkmal


    Das Jan-Wellem-Denkmal im Düsseldorfer Rathaus wurde vom Bildhauer Josef Bäumgen (1714–1789) im Jahre 1780 fertiggestellt. Die Marmorstatue stellt Johann Wilhelm von Pfalz-Neuburg dar, von den seinerzeit Niederfränkisch sprechenden Düsseldorfern Jan Wellem genannt, Kurfürst von der Pfalz und Herzog von Jülich-Berg.

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 180 m / 2 minutes
  18. Spazierengehen 240 m / 3 minutes
  19. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute
  20. Spazierengehen 20 m / Weniger als eine Minute

    Radschlägerbrunnen Springbrunnen


    Der Radschlägerbrunnen befindet sich auf dem Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt. Der Brunnen wurde im Jahre 1954 von Alfred Zschorsch geschaffen und vom Düsseldorfer Heimatverein Düsseldorfer Jonges gestiftet. Es zeigt Jungen, die Rad schlagen und danach um „eene Penning“ Entgelt fragen. Das Düsseldorfer Radschlagen ist eine Tradition, deren Symbol ist in Düsseldorf immer wieder zu sehen. Auf dem Sockel ist die Inschrift in Düsseldorfer Rheinisch von Hans Müller-Schlösser zu lesen: „Radschläger wolle mer blieve, wie jeck et de Minschen och drieve“.

    Weiterlesen
  21. Spazierengehen 40 m / Weniger als eine Minute

    Schlossturm Gebäude


    Der Schlossturm steht am Burgplatz in Düsseldorf und wird als Schifffahrtsmuseum genutzt.

    Weiterlesen
  22. Spazierengehen 180 m / 2 minutes

    St. Lambertus Kirche


    Sankt Lambertus ist eine von vier römisch-katholischen Kirchen im Düsseldorfer Stadtteil Altstadt. Ihr Kirchweihfest bildet den spirituellen Hintergrund der „Größten Kirmes am Rhein“.

    Weiterlesen
  23. Spazierengehen 680 m / 10 minutes
  24. Spazierengehen 110 m / 1 minute
  25. Spazierengehen 1.7 km / 26 minutes

    K21 Ständehaus - Kunstsammlung NRW Gebäude


    Das Ständehaus war von 1880 bis in die 1930er Jahre das Parlamentsgebäude des Provinziallandtags der preußischen Rheinlande in Düsseldorf. Von 1949 bis 1988 diente es anschließend dem nordrhein-westfälischen Landtag als Tagungsort. Heute beherbergt es als Ausstellungsgebäude K21 die Abteilung Zeitgenössische Kunst der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen