Wanderroute in Bonn

Visit Bonn's top attractions in this 3.8 Stunden itinerary. Deutsche Welle, Post Tower, Haus der Geschichte der BR Deutschland and all other sights were never that easy to visit in this well planned 3.8 Stunden Bonn itinerary.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 15.0 km 3.8 Stunden

Key attractions

Route itinerary

  1. ehemaliger Deutscher Bundestag Gebäude

    Das Bundeshaus in Bonn ist ein Gebäudekomplex, in dem von 1949 bis 1999 die Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages und des Bundesrates stattfanden. Das von 1930 bis 1933 errichtete Kerngebäude diente bis zum Zweiten Weltkrieg als Pädagogische Akademie der Lehrerfortbildung. Nach der Entscheidung der Hauptstadtfrage 1949 zugunsten Bonns wurde es zur provisorischen Unterkunft des Bundestages und Bundesrates umgebaut und bildete den Kern des sich entwickelnden Parlaments- und Regierungsviertels. In den über 40 Jahren als Sitz der beiden Verfassungsorgane wurde es mehrfach erweitert und umgebaut, bis die Institutionen 1999 aufgrund des Hauptstadtbeschlusses nach Berlin verlegt wurden. Den Plenarsaal übernahm anschließend das Internationale Kongresszentrum Bundeshaus Bonn, das heutige World Conference Center Bonn, in dem nationale und internationale Konferenzen stattfinden.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 130 m 1 minute

    ehemaliger Deutscher Bundestag Gebäude

    Das Bundeshaus in Bonn ist ein Gebäudekomplex, in dem von 1949 bis 1999 die Plenarsitzungen des Deutschen Bundestages und des Bundesrates stattfanden. Das von 1930 bis 1933 errichtete Kerngebäude diente bis zum Zweiten Weltkrieg als Pädagogische Akademie der Lehrerfortbildung. Nach der Entscheidung der Hauptstadtfrage 1949 zugunsten Bonns wurde es zur provisorischen Unterkunft des Bundestages und Bundesrates umgebaut und bildete den Kern des sich entwickelnden Parlaments- und Regierungsviertels. In den über 40 Jahren als Sitz der beiden Verfassungsorgane wurde es mehrfach erweitert und umgebaut, bis die Institutionen 1999 aufgrund des Hauptstadtbeschlusses nach Berlin verlegt wurden. Den Plenarsaal übernahm anschließend das Internationale Kongresszentrum Bundeshaus Bonn, das heutige World Conference Center Bonn, in dem nationale und internationale Konferenzen stattfinden.

    Weiterlesen
  3. Spazierengehen 270 m 4 minutes

    Deutsche Welle Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  4. Spazierengehen 330 m 4 minutes

    Post Tower Gebäude

    Der Post Tower in Bonn ist die Zentrale des Logistikkonzerns Deutsche Post DHL (zuvor Deutsche Post World Net) mit ihren zusammengefassten Geschäftsbereichen Deutsche Post und DHL. Er ist mit 162,5 Metern das höchste deutsche Hochhaus außerhalb von Frankfurt am Main und das elfthöchste in Deutschland überhaupt. == Gebäudedetails == Das Hochhaus liegt am Rheinufer am Rande des Rheinauenparks im Ortsteil Gronau und damit im Zentrum des Bundesviertels. Es hat 41 Ober- und 5 Untergeschosse. Der Tower wurde in moderner Stahl-Glas-Bauweise konstruiert. In jedem Geschoss sind Stahlverbundstützen, die im Foyer einen Durchmesser von 760 und in jedem weiteren Geschoss von 406 mm haben.

    Weiterlesen
  5. Spazierengehen 500 m 7 minutes
  6. Spazierengehen 380 m 5 minutes
  7. Spazierengehen 460 m 6 minutes

    Bismarckturm Bonn-Gronau Sehenswürdigkeit

    Der Bismarckturm in der Bonner Gronau ist ein Denkmal für Otto von Bismarck im Freizeitpark Rheinaue. Er steht als Baudenkmal unter Denkmalschutz. == Lage == Der Bismarckturm befindet sich im nördlichen Teil der linksrheinischen Rheinaue. Er liegt zwischen Schiffchensee und Rhein und ist über den Fuß- und Radweg am Rheinufer (Heimkehrerweg) erreichbar. == Architektur == Der Bonner Turm entspricht dem allgemeinen Bismarck-Turm-Entwurf „Götterdämmerung“ des Architekten Wilhelm Kreis.

    Weiterlesen
  8. Spazierengehen 940 m 14 minutes
  9. Spazierengehen 140 m 2 minutes
  10. Spazierengehen 220 m 3 minutes

    Langer Eugen Sehenswürdigkeit

    Der Lange Eugen ist ein Hochhaus im Bonner Ortsteil Gronau, das von 1966 bis 1969 errichtet wurde. Seit 2006 beherbergt es Organisationen der Vereinten Nationen. Bis zum Umzug des Deutschen Bundestages nach Berlin 1999 war das Gebäude als „neues Abgeordnetenhochhaus“ der Hauptstandort für die Büros der Mitglieder des Deutschen Bundestages. Nach der abgeschlossenen Sanierung wurde es ab April 2006 von insgesamt elf Organisationen der Vereinten Nationen bezogen und Zentrum des im Juli 2006 eröffneten UN-Campus. Der Lange Eugen steht als Baudenkmal unter Denkmalschutz und ist Teil des Wegs der Demokratie.

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 340 m 5 minutes

    Wasserwerk (ehemaliger Plenarsaal) Gebäude

    Das Alte Wasserwerk ist ein Gebäudeensemble in Bonn, dessen Pumpenhaus von 1986 bis 1992 den Plenarsaal des Deutschen Bundestags beheimatete. Es geht auf das Ende des 19. Jahrhunderts zurück und diente früher der Wasserversorgung der Stadt. Heute enthält es Büro- und Konferenzräume. Es liegt oberhalb des Rheinufers (Stresemannufer) im Ortsteil Gronau mit der Adresse Hermann-Ehlers-Straße 29.

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 70 m 1 minute
  13. Spazierengehen 160 m 2 minutes
  14. Spazierengehen 60 m Weniger als eine Minute
  15. Spazierengehen 1.1 km 17 minutes

    Bundeskunsthalle Museum

    Die Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, kurz Bundeskunsthalle, ist eines der besucherstärksten Museen in Deutschland. Die an der Museumsmeile in Bonn gelegene Ausstellungshalle zeigt Wechselausstellungen mit bedeutenden Kunstschätzen und Kulturgütern aus der ganzen Welt. Alleinige Träger sind der Bund und die Länder, die Intendanz hat seit dem 1. März 2013 Rein Wolfs inne, die kaufmännische Geschäftsführung Bernhard Spies. Entstanden ist die Bundeskunsthalle von 1989 bis 1992 gemeinsam mit dem benachbarten städtischen Kunstmuseum Bonn.

    Weiterlesen
  16. Spazierengehen 1.0 km 15 minutes

    Palais Schaumburg Gebäude

    Das Palais Schaumburg ist ein schlossähnliches Gebäude in Bonn, das von 1949 bis 1976 erster Dienstsitz des Bundeskanzleramtes und damit des Bundeskanzlers war. Ursprünglich eine 1858–1860 erbaute Villa, erhielt es sein heutiges Erscheinungsbild Ende des 19. Jahrhunderts bei mehrfachen Um- und Erweiterungsbauten. Nach Fertigstellung eines Neubaus des Bundeskanzleramts 1976 wurde es, weiterhin als „Haus des Bundeskanzlers“ bezeichnet, vorwiegend zu repräsentativen Zwecken genutzt. Infolge der Verlegung des Regierungssitzes 1999 dient das Palais Schaumburg seit Mai 2001 als zweiter Dienstsitz des Bundeskanzleramtes und Bundeskanzlers.

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 570 m 8 minutes

    Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig Museum

    Das Zoologische Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK) in Bonn ist ein Naturkundemuseum des Landes Nordrhein-Westfalen. Das Museum befindet sich direkt an der Bundesstraße 9 am Rande des Bundesviertels, steht als Baudenkmal unter Denkmalschutz und ist Teil des Wegs der Demokratie. Es ist als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft gleichzeitig Leibniz-Institut für Biodiversität der Tiere und wird von Bund und Ländern gemeinsam finanziert. Spezialisiert ist es auf rezente Wirbeltiere und Gliederfüßer. Die Forschungseinrichtung entstand aus dem Privatmuseum des Bonner Ornithologen und Universitätsprofessors Alexander Koenig, der dieses 1929 dem preußischen Staat übereignete.

    Weiterlesen
  18. Spazierengehen 400 m 6 minutes

    Villa Prieger Schloss

    Die Villa Prieger ist eine Villa im Bonner Ortsteil Gronau, die 1864–66 errichtet wurde. Sie liegt oberhalb des Rheinufers mit der Adresse Raiffeisenstraße 2–4. Die Villa bildet das Zentrum der Montag Stiftungen und steht als Baudenkmal unter Denkmalschutz. == Geschichte == Die Villa entstand von 1864 bis 1866 für den Bauherrn Oskar Prieger (1820–1897), einen Arzt, nach einem Entwurf des Bonner Stadtbaumeisters Paul Richard Thomann. Stilistisch vereint sie Elemente der italienischen Renaissance, des englischen Picturesque und der Antike.

    Weiterlesen
  19. Spazierengehen 840 m 12 minutes

    Villa Hammerschmidt Gebäude

    Die Villa Hammerschmidt in Bonn dient seit 1950 als Amts- und Wohnsitz des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, bis 1994 als erster und seither nach Schloss Bellevue als Zweitamts- und -wohnsitz. Sie liegt am Rheinufer (Wilhelm-Spiritus-Ufer) direkt nördlich neben dem Palais Schaumburg, dem zweiten Amtssitz der deutschen Bundeskanzlerin. Das Hauptportal befindet sich an der Adenauerallee (Hausnummer 135). Die Zufahrt erfolgt über die Kaiser-Friedrich-Straße. Die Villa Hammerschmidt ist Teil des Wegs der Demokratie.

    Weiterlesen
  20. Spazierengehen 1.4 km 20 minutes
  21. Spazierengehen 1.3 km 19 minutes

    Kanzlerbungalow Gebäude

    Als Kanzlerbungalow wird das ehemalige Wohn- und Empfangsgebäude des deutschen Bundeskanzlers in Bonn bezeichnet. Es wurde von 1964 bis 1999 zu diesem Zweck genutzt. Der Bungalow befindet sich im Park zwischen dem ehemaligen Bundeskanzleramt (heutiges Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) und dem Palais Schaumburg, dem Bonner Dienstsitz des Bundeskanzlers. Es steht in etwa an der Stelle der ehemaligen Villa Selve, die 1955 abgerissen wurde. Das Gebäude gilt als bedeutendes Beispiel der 1960er-Jahre-Architektur mit Traditionen bis zurück in die 1920er-Jahre und steht seit 2001 unter Denkmalschutz.

    Weiterlesen
  22. Spazierengehen 1.2 km 17 minutes
  23. Spazierengehen 1.9 km 27 minutes

    Kunstmuseum Bonn Museum

    Das Kunstmuseum Bonn (bis 1992 Städtisches Kunstmuseum Bonn) gehört zu den großen, bundesweit beachteten Museen für Gegenwartskunst. Der von dem Berliner Architekten Axel Schultes entworfene und 1992 eröffnete Neubau zählt zu den wichtigsten Museumsbauten der letzten Jahrzehnte. Die rund 7500 Werke umfassende Sammlung des Kunstmuseum Bonn zeichnet sich durch das zentrale Werkkonvolut zu August Macke und der Kunst der Rheinischen Expressionisten aus. Bedeutend ist vor allem auch die Sammlung zur deutschen Kunst nach 1945 mit Schwerpunkt auf der Malerei und ihren erweiterten, bildbezogenen Ausdrucksformen. Das Museum gehört zur Museumsmeile in Bonn.

    Weiterlesen
  24. Spazierengehen 590 m 8 minutes
  25. Spazierengehen 250 m 3 minutes

    Haus der Geschichte der BR Deutschland Museum

    Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an der Museumsmeile in Bonn ist ein Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945. Mit 850.000 Besuchern jährlich ist es eines der meistbesuchten Museen in Deutschland. Ebenso wie das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig, der Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße und das Museum in der Kulturbrauerei in Berlin ist das Haus Teil der Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Der Sitz der Stiftung ist in Bonn. Der Eintritt ist frei.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe