Wanderroute in Kreisfreie Stadt Kassel

Visit Kreisfreie Stadt Kassel's top attractions in this 2.4 Stunden itinerary. Löwenburg, Museum Schloss Wilhelmshöhe, Schloss Wilhelmshöhe and all other sights were never that easy to visit in this well planned 2.4 Stunden Kreisfreie Stadt Kassel itinerary.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 9.7 km 2.4 Stunden

Key attractions

Route itinerary

  1. Großes Gewächshaus Gebäude

    Das Große Gewächshaus befindet sich im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel und wurde in den Jahren 1822/23 vom Hofarchitekten Johann Conrad Bromeis unter Kurfürst Wilhelm II. zur Kultivierung kostbarer exotischer Pflanzen errichtet. Der ursprüngliche kuppelartige Mittelbau wurde später durch ein massiveres Palmenhaus ersetzt. Die filigrane Eisen-Glas-Konstruktion nahm eine Vorreiterstellung in Deutschland ein. Im Großen Gewächshaus werden teilweise historische Pflanzen aufbewahrt. Es wird von der Museumslandschaft Hessen Kassel verwaltet und kann vom 1.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 370 m 5 minutes
  3. Spazierengehen 250 m 3 minutes

    Ballhaus Gebäude

    Das Ballhaus befindet sich im Bergpark Wilhelmshöhe direkt neben dem Schloss Wilhelmshöhe und wird von der Museumslandschaft Hessen Kassel verwaltet. Außen schlicht gehalten, ist es im Inneren mit einem großen, prachtvoll ausgemalten Ballsaal ausgestattet. Das Ballhaus wurde in den Jahren 1808/1809 von Leo von Klenze im Auftrag des Bruders Napoleons Jérôme Bonaparte während seiner Regierungszeit in Kassel erbaut. Das Gebäude diente zunächst als Theater. Die prachtvolle Innenausstattung erhielt es erst im Jahr 1828 unter Kurfürst Wilhelm II. durch den Kasseler Architekten Johann Conrad Bromeis.

    Weiterlesen
  4. Spazierengehen 270 m 4 minutes
  5. Spazierengehen 810 m 12 minutes

    Merkur-Tempel Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  6. Spazierengehen 500 m 7 minutes

    Grabmal des Vergil Sehenswürdigkeit

    Das Grabmal des Vergil, auch Vergilsgrab, ist ein gartenarchitektonischer Bau im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel in Nordhessen. Es handelt sich dabei um eine um 1775 unter Landgraf Friedrich II. errichtete Nachbildung des originalen Grabs Vergils im italienischen Neapel. Sie steht als gartenarchitektonische Staffage zwischen Schloss Wilhelmshöhe, Aquädukt, Jussowtempel und der Pyramide des Cestius und besteht aus einem würfelförmigen Unterbau, auf dem sich ein Kegelstumpf erhebt. Der heute vergitterte Innenraum ist leer. == Literatur == Alfred Hoffmann: Park Wilhelmshöhe.

    Weiterlesen
  7. Spazierengehen 320 m 4 minutes
  8. Spazierengehen 150 m 2 minutes
  9. Spazierengehen 160 m 2 minutes
  10. Spazierengehen 430 m 6 minutes

    Aquädukt Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 360 m 5 minutes

    Teufelsbrücke Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 460 m 6 minutes
  13. Spazierengehen 40 m Weniger als eine Minute
  14. Spazierengehen 80 m 1 minute

    Löwenburg Schloss

    Die Löwenburg ist ein ab 1793 erbautes Lustschloss im Kasseler Bergpark Wilhelmshöhe. Das als künstliche Burgruine errichtete Schloss steht oberhalb des Schloss Wilhelmshöhe im südlichen Teil des Bergparks und damit südlich der Sichtachse Schloss Wilhelmshöhe-Herkules auf etwa 350 m ü. NN am Ostrand des Hohen Habichtswaldes. Die Löwenburg diente ihrem Bauherrn Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel als privater Rückzugsort und ist zugleich seine Grabstätte. Kunstgeschichtlich gilt die Anlage als wegweisend, als eines der ersten bedeutenden Gebäude der Neugotik in Deutschland.

    Weiterlesen
  15. Spazierengehen 700 m 10 minutes
  16. Spazierengehen 600 m 9 minutes

    Turnierplatz Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 170 m 2 minutes

    Wolfsschlucht Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  18. Spazierengehen 630 m 9 minutes

    Teufelsbrücke Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  19. Spazierengehen 350 m 5 minutes

    Aquädukt Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  20. Spazierengehen 120 m 1 minute

    Grabmal des Vergil Gebäude

    Das Grabmal des Vergil, auch Vergilsgrab, ist ein gartenarchitektonischer Bau im Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel in Nordhessen. Es handelt sich dabei um eine um 1775 unter Landgraf Friedrich II. errichtete Nachbildung des originalen Grabs Vergils im italienischen Neapel. Sie steht als gartenarchitektonische Staffage zwischen Schloss Wilhelmshöhe, Aquädukt, Jussowtempel und der Pyramide des Cestius und besteht aus einem würfelförmigen Unterbau, auf dem sich ein Kegelstumpf erhebt. Der heute vergitterte Innenraum ist leer. == Literatur == Alfred Hoffmann: Park Wilhelmshöhe.

    Weiterlesen
  21. Spazierengehen 300 m 4 minutes
  22. Spazierengehen 600 m 9 minutes
  23. Spazierengehen 590 m 8 minutes
  24. Spazierengehen 380 m 5 minutes
  25. Spazierengehen 760 m 11 minutes

    Schloss Wilhelmshöhe Schloss

    Das Schloss Wilhelmshöhe befindet sich im Bergpark Wilhelmshöhe von Kassel. Das von 1786 bis 1798 im Stil des Klassizismus gestaltete Schloss wurde für Landgraf Wilhelm IX. (ab 1803 Kurfürst Wilhelm I.) errichtet. International bekannt ist es für seine heutige Nutzung als Museum, das unter anderem die Antikensammlung und die Gemäldegalerie Alte Meister enthält. Sehr bedeutend ist zudem das Museum im Weißensteinflügel mit den einzig authentisch verbliebenen Räumen der Landgrafen. Am 23.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe