Messe Offenbach

Kaiserstraße, Nordend, Offenbach am Main

Foto hochladen

Die Messe Offenbach GmbH ist im Rhein-Main-Gebiet ein Veranstalter kleinerer bis mittelgroßer Fach- und Publikumsmessen mit Sitz in Offenbach am Main. International bekannt ist sie durch Fachmessen für Lederwaren. == Lage == Das von der Messe Offenbach GmbH betriebene Messegelände liegt direkt am Mainufer an der Carl-Ulrich-Brücke. Parkplätze für Aussteller und Besucher stehen am Mainufer sowie am nahegelegenen Hafen bereit. == Geschichte == Im Oktober 1949 fand erstmals eine Messeausstellung unter dem Motto Lederwarenindustrie und Marshallplan im Theater an der Goethestraße (dem heutigen Capitol) direkt neben dem heutigen Messestandort statt.

Kategorie des Ortes
Gebäude
Address
Kaiserstraße, Nordend, Offenbach am Main

Beschreibung

Die Messe Offenbach GmbH ist im Rhein-Main-Gebiet ein Veranstalter kleinerer bis mittelgroßer Fach- und Publikumsmessen mit Sitz in Offenbach am Main. International bekannt ist sie durch Fachmessen für Lederwaren.

Lage

Das von der Messe Offenbach GmbH betriebene Messegelände liegt direkt am Mainufer an der Carl-Ulrich-Brücke. Parkplätze für Aussteller und Besucher stehen am Mainufer sowie am nahegelegenen Hafen bereit.

Geschichte

Im Oktober 1949 fand erstmals eine Messeausstellung unter dem Motto Lederwarenindustrie und Marshallplan im Theater an der Goethestraße (dem heutigen Capitol) direkt neben dem heutigen Messestandort statt. Schon im Januar 1950 folgte die erste Offenbacher Lederwaren-Fachmesse. Nach dem Erfolg dieser Ausstellungen entschlossen sich die Veranstalter zur Gründung einer Messegesellschaft. Diese wurde am 11. März 1950 notariell beurkundetet. Präsident war zur Gründung der Offenbacher Oberbürgermeister Hans Klüber. Da die Räumlichkeiten des Theaters schon bald nicht mehr genügten, wurde zusätzliche Standfläche in einer benachbarten Turnhalle und in der Aula der heutigen Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main geschaffen.

Noch im selben Jahr war die erste Messehalle am ehemaligen Standort des Deutschen Ledermuseums fertiggestellt. 1951 und 1953 folgten die Messehallen 2 und 3, 1956 wurde Messehalle 1 um zwei zusätzliche Geschosse erweitert. Eine vierte Halle wurde 1980 erbaut. Zum 50-jährigen Jubiläum im Jahr 2000 wurden alle Hallen renoviert und umgebaut und die Messegesellschaft in eine GmbH umgewandelt. Die Hallen bieten Kapazitäten zwischen 1.200 und 17.000 m².

Messeveranstaltungen

Folgende Messeveranstaltungen werden regelmäßig in Offenbach abgehalten:

Internationale Lederwarenmesse

Seit der Premiere 1949 fand die Internationale Lederwarenmesse 2016 bereits zum 144. Mal in Offenbach am Main statt. Es gibt jährlich zwei Messetermine, jeweils für die Kollektionen Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter.

Kart-Messe

Die Kart-Messe fand 2016 zum 24. Mal seit 1993 statt. Sie ist die weltweit größte Kartmesse.

Bauen, Wohnen, Renovieren und EnergieSparen

Die Baumesse in Offenbach mit über 200 Ausstellern jährte sich 2016 zum vierzehnten Mal.

Weblinks

  • Webseite der Messe Offenbach
  • Offizieller Webauftritt der Stadt Offenbach am Main zur Messe

Einzelnachweise

Bitte einloggen

This action requires you to sign in into your account

Einloggen