Wanderroute in Wiesbaden

Visit Wiesbaden's top attractions in this 1.4 Stunde itinerary. Kochbrunnen, Hessisches Staatstheater, Kurhaus Wiesbaden and all other sights were never that easy to visit in this well planned 1.4 Stunde Wiesbaden itinerary.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 5.4 km 1.4 Stunde

Key attractions

Route itinerary

  1. Spazierengehen 70 m / 1 minute
  2. Spazierengehen 170 m / 2 minutes
  3. Spazierengehen 370 m / 5 minutes
  4. Spazierengehen 630 m / 9 minutes

    Hessisches Staatstheater Sehenswürdigkeit

    Das Hessische Staatstheater Wiesbaden in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden ist ein Fünf-Sparten-Theater. Das Theater verfügt über die vier Bühnen Großes Haus (1.041 Plätze), Kleines Haus (328 Plätze), Studio (89 Plätze) und die externe Spielstätte Wartburg (154 Plätze, seit 2003) an der Schwalbacher Straße. Es hat ca. 600 Beschäftigte. Seit August 2014 ist der Regisseur und Schauspieler Uwe Eric Laufenberg Intendant des Hessischen Staatstheaters.

    Weiterlesen
  5. Spazierengehen 200 m / 3 minutes
  6. Spazierengehen 200 m / 3 minutes
  7. Spazierengehen 160 m / 2 minutes
  8. Spazierengehen 280 m / 4 minutes
  9. Spazierengehen 270 m / 4 minutes

    Kochbrunnen Sehenswürdigkeit

    Der Kochbrunnen in Wiesbaden ist die bekannteste und heißeste Thermalquelle der Stadt. Die Natrium-Chlorid-Thermalquelle war im 19. Jahrhundert Zentrum der Wiesbadener Trinkkur. Sein Name bezieht sich auf die Wassertemperatur von über 66 °C. == Quelle == Die Quelle auf dem Kochbrunnenplatz wurde 1366 erstmals als Bryeborn (Brühborn) und 1536 als Syedenborn (Siedeborn) erwähnt. Der Kochbrunnen ist eine artesische Quelle und steigt aus 2.000 Meter Tiefe hervor.

    Weiterlesen
  10. Spazierengehen 270 m / 4 minutes

    Kaiser-Friedrich-Therme Sehenswürdigkeit

    Die Kaiser-Friedrich-Therme, ursprünglich Kaiser-Friedrich-Bad genannt, ist ein historisches Thermalbad in Wiesbaden, das in den Jahren 1910 bis 1913 von dem Architekten A. O. Pauly in den Formen des Jugendstils erbaut wurde. Gespeist wird das Bad aus der Adlerquelle, der nach dem Kochbrunnen zweitgrößten Wiesbadener Thermalquelle. Deren Wasser hat eine Temperatur von 64,6 °C. Das so genannte irisch-römische Bad mit seinen Mosaik-Fliesen wurde 1999 für ca. vier Millionen Euro aufwändig saniert und um weitere Räume erweitert. Seitdem bietet es auf 1.450 m² eine vielseitige Saunalandschaft mit Tepidarium, Sudatorium, Sanarium, Russischem Dampfbad, Finnischer Sauna und Steindampfbad an.

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 130 m / 2 minutes

    Römertor Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 20 m / Weniger als eine Minute

    Heidenmauer Ruinen

    Die Heidenmauer ist das bekannteste römische Denkmal in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden, dem römischen Aquae Mattiacorum. Sie wurde nach bisheriger Ansicht um 370 n. Chr. unter Kaiser Valentinian I. errichtet und ist damit das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Der Zweck dieser Wehrmauer lässt sich bis heute nicht eindeutig bestimmen, wie auch die Datierung nicht genauer als allgemein in die Spätphase des römischen Wiesbaden eingegrenzt werden kann.

    Weiterlesen
  13. Spazierengehen 360 m / 5 minutes
  14. Spazierengehen 60 m / Weniger als eine Minute
  15. Spazierengehen 170 m / 2 minutes
  16. Spazierengehen 180 m / 2 minutes

    Marktsäule Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 250 m / 3 minutes
  18. Spazierengehen 390 m / 5 minutes
  19. Spazierengehen 40 m / Weniger als eine Minute
  20. Spazierengehen 90 m / 1 minute
  21. Spazierengehen 200 m / 3 minutes

    Schillerdenkmal Denkmal

    Das Schillerdenkmal in Wiesbaden wurde vom deutschen Bildhauer Joseph Uphues (1851–1911) geschaffenen und 1905 anlässlich des 100. Todestages von Friedrich Schiller errichtet. Das Denkmal steht vor der als Schauseite mit Auffahrt ausgeführten Rückseite des Hessischen Staatstheaters und ist Bestandteil des Landschaftsparks Warmer Damm. Es zeigt Schiller als jungen Schriftsteller in deklamatorischer Pose. Am Sockel des Denkmals sitzt eine Frauengestalt als Symbol der Tragödie.

    Weiterlesen
  22. Spazierengehen 360 m / 5 minutes
  23. Spazierengehen 100 m / 1 minute
  24. Spazierengehen 220 m / 3 minutes

    Kurhaus Wiesbaden Gebäude

    Das Kurhaus der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden gehört zu den prunkvollsten Festbauten Deutschlands. Es ist der gesellschaftliche Mittelpunkt der Kurstadt Wiesbaden und bietet zahlreichen Veranstaltungen einen repräsentativen Rahmen. Neben einem großen und einem kleineren Festsaal beherbergt es die Kurhaus Gastronomie Gerd Käfer und Roland Kuffler GmbH & Co sowie die Spielbank Wiesbaden. == Lage == Das Kurhaus Wiesbaden bildet den Mittelpunkt des Wiesbadener Kurecks am Ende der Wilhelmstraße. Vor dem Haupteingang (Westseite) befindet sich das sogenannte Bowling Green, eine von den englischen Kurgästen seinerzeit so getaufte Rasenfläche mit zwei Springbrunnen, eingerahmt von den Theater- und Kurhauskolonnaden und vormals je einer Reihe alter Platanen.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

This action requires you to sign in into your account

Einloggen