Walking route in Hamburg

Besuchen Sie die Hamburg Topattraktionen in diesem 1.8 Stunde Reiseplan. Hauptkirche St. Katharinen, Hauptkirche St. Petri, Dialog im Dunkeln und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 1.8 Stunde Hamburg-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 7.3 km 1.8 Stunde

sehenswürdigkeiten

Unterwegszeit

  1. Spazierengehen 200 m / 3 minutes
  2. Spazierengehen 280 m / 4 minutes

    PROTOTYP -Das Automuseum Museum

    Die private Sammlung Prototyp – Personen. Kraft. Wagen. ist ein Automobilmuseum in Hamburg. Der Schwerpunkt liegt auf der Präsentation von Sport- und Rennwagen der deutschen Nachkriegszeit sowie deren Konstrukteure und Fahrer.

    Weiterlesen
  3. Spazierengehen 470 m / 7 minutes

    denk.mal Hannoverscher Bahnhof Monument

    Der Hannoversche Bahnhof in Hamburg hieß bis 1892 offiziell Venloer Bahnhof. Weitere Bezeichnungen waren Pariser Bahnhof oder Hannöverscher Bahnhof. Bis zur Ablösung durch den Hamburger Hauptbahnhof im Jahr 1906 war er der Bahnhof für alle Personenzüge, die bei Hamburg die Elbe überquerten. Zwischen 1906 und 1999 war er unter den Bezeichnungen Hamburg Hgbf Han und Hamburg Hauptgüterbahnhof einer der wichtigsten Güterbahnhöfe Hamburgs. Von 1940 bis 1945 fungierte der Bahnhof als zentraler Hamburger Ort für die Deportation von Juden, Sinti und Roma.

    Weiterlesen
  4. Spazierengehen 30 m / Weniger als eine Minute

    Gedenkort Hannoverscher Bahnhof Denkmal

    Der Hannoversche Bahnhof in Hamburg hieß bis 1892 offiziell Venloer Bahnhof. Weitere Bezeichnungen waren Pariser Bahnhof oder Hannöverscher Bahnhof. Bis zur Ablösung durch den Hamburger Hauptbahnhof im Jahr 1906 war er der Bahnhof für alle Personenzüge, die bei Hamburg die Elbe überquerten. Zwischen 1906 und 1999 war er unter den Bezeichnungen Hamburg Hgbf Han und Hamburg Hauptgüterbahnhof einer der wichtigsten Güterbahnhöfe Hamburgs. Von 1940 bis 1945 fungierte der Bahnhof als zentraler Hamburger Ort für die Deportation von Juden, Sinti und Roma.

    Weiterlesen
  5. Spazierengehen 440 m / 6 minutes

    Oberhafen-Kantine Gebäude

    Die Oberhafenkantine ist ein kleines denkmalgeschütztes Gebäude in Hamburg, in dem ein Restaurant betrieben wird. Die Räume weisen eine deutliche Schräglage auf. == Geschichte == Die Oberhafenkantine wurde 1925 vom Wirt Hermann Sparr als sogenannte Kaffeeklappe im Hamburger Hafen an der Stockmeyerstraße 39 erbaut. Die Kaffeeklappen dienten der Verpflegung der Hafen- und Werftarbeiter mit alkoholfreien Getränken und warmen Speisen. Sie geht zurück auf einen Entwurf des Architekten Willy Wegner und ist ein Beispiel expressionistischer Gebrauchsarchitektur, des sogenannten norddeutschen Klinker- oder Backsteinexpressionismus.

    Weiterlesen
  6. Spazierengehen 220 m / 3 minutes
  7. Spazierengehen 270 m / 4 minutes

    Deichtorhallen Museum

    Die Deichtorhallen in Hamburg zählen zu den großen Ausstellungshäusern für zeitgenössische Kunst und Fotografie in Europa. Die beiden historischen Hallen mit ihrer offenen Stahlglasarchitektur wurden von 1911 bis 1913 gebaut. Sie stehen in der Nähe der Hafencity. Die Halle für aktuelle Kunst und das Haus der Photographie werden durch eine Dependance in Hamburg-Harburg mit der Sammlung Falckenberg ergänzt. Intendant der Deichtorhallen ist der promovierte Kunsthistoriker Dirk Luckow.

    Weiterlesen
  8. Spazierengehen 200 m / 3 minutes
  9. Spazierengehen 150 m / 2 minutes
  10. Spazierengehen 380 m / 5 minutes

    Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg Museum

    Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg ist ein Kunstgewerbemuseum in Hamburg. Es wurde 1874 als viertes Kunstgewerbemuseum im deutschsprachigen Raum (nach Leipzig, Wien und Berlin) gegründet. Das Museumsgebäude am Steintorplatz im Stadtteil St. Georg am Hauptbahnhof beherbergte bis 1970 auch eine Gewerbeschule. Das Museum wird von einer Stiftung des öffentlichen Rechts getragen und hat den Zweck einer „Einrichtung der Kultur, insbesondere der Kunst und angewandten Kunst, mit seinen Sammlungen aus den europäischen, antiken und asiatischen Kulturkreisen“.Die Sammlung umfasst etwa 500.000 Objekte und ist in vierzehn Bereiche aufgeteilt.

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 790 m / 11 minutes
  12. Spazierengehen 720 m / 10 minutes

    Thalia Theater Gebäude

    Das Thalia Theater ist eines der drei Hamburger Staatstheater. Das Große Haus am Alstertor in der Hamburger Altstadt fasst rund 1000 Zuschauer. Das Repertoire umfasst etwa 20 Produktionen, die täglich wechselnd oder in Blöcken gespielt werden. Pro Spielzeit gibt es etwa neun Premieren im Großen Haus, dazu kommen etwa sechs Premieren im Thalia in der Gaußstraße in Altona. == Geschichte == Das alte Gebäude des Thalia Theaters wurde von den Architekten Franz Georg Stammann und Auguste de Meuron konzipiert und 1843 errichtet.

    Weiterlesen
  13. Spazierengehen 230 m / 3 minutes

    Hulbe-Haus Gebäude

    Das Hulbe-Haus ist ein Büro- und Geschäftshaus in Hamburg, Mönckebergstraße 21, das unter Denkmalschutz steht. Es wurde 1910–1911 nach Entwurf des Hamburger Architekten Henry Grell (1870–1937) erbaut und ist nach seinem Bauherrn benannt, dem Buchbinder und Leder-Kunsthandwerker Georg Hulbe. Das Hulbe-Haus, ursprünglich das "neue Hulbe-Haus" genannt, hatte bereits seit 1889 im Stadtteil St. Georg in der Lindenstraße 43/47 einen Vorgängerbau. Dort war die große Werkstatt untergebracht und gleichzeitig gab es Ausstellungsräume für "interessante Kollektiv-Ausstellungen hervorragender Künstler".

    Weiterlesen
  14. Spazierengehen 100 m / 1 minute

    Bischofsturm Ruinen

    Der Bischofsturm (auch Bischofsburg) in Hamburg ist ein ringförmiges Turmfundament aus dem 12. Jahrhundert von 19 Metern Durchmesser und der älteste erhaltene Rest eines Steingebäudes der Altstadt. Die unter Straßenniveau liegenden Fundamente wurden zwischen 1962 und 1965 ausgegraben; man nahm zunächst an, dass es sich dabei um das steinerne Haus des Erzbischofs Bezelin-Alebrand aus dem 11. Jahrhundert handelte. Ausgrabungen des Archäologischen Museums Hamburg und weitere Funde in unmittelbarer Nähe im Jahr 2008 widerlegten diese These, auch die Datierung musste korrigiert werden.

    Weiterlesen
  15. Spazierengehen 130 m / 2 minutes

    Hauptkirche St. Petri Kirche

    Die Sankt-Petri-Kirche ist die älteste Pfarrkirche Hamburgs. Sie ist nach dem Apostel Petrus benannt und gehört zu den fünf Hamburger Hauptkirchen. == Lage == Mit ihrer Lage an der Mönckebergstraße im Norden, an der Bergstraße im Westen, am Speersort im Süden und an der Kreuslerstraße im Osten markiert sie bei 9,48 m ü. NN den höchsten Punkt von Hamburg-Altstadt. Die Fußgängerpassage an der Ostseite der Kirche heißt Bei der Petrikirche.

    Weiterlesen
  16. Spazierengehen 150 m / 2 minutes

    Der Domplatz Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 490 m / 7 minutes

    Montanhof Gebäude

    Das Kontorhausviertel ist die Bezeichnung für den südöstlichen Bereich der Hamburger Altstadt zwischen der Steinstraße, dem Meßberg, dem Klosterwall und der Brandstwiete. Sein besonderes Kennzeichen sind die großen Kontorhäuser im Stil des Backsteinexpressionismus des frühen 20. Jahrhunderts. Zentraler Platz des Viertels mit Blockrandbebauung ist der Burchardplatz. Am 5.

    Weiterlesen
  18. Spazierengehen 280 m / 4 minutes
  19. Spazierengehen 270 m / 4 minutes

    Dialog im Dunkeln Museum

    Dialog im Dunkeln ist ein Social-Franchise-Produkt der Dialogue Social Enterprise GmbH (DSE), neben Dialog im Stillen und Dialog mit der Zeit und wurde ursprünglich von Andreas Heinecke erdacht.Mit der Zielsetzung, sehenden Menschen den Alltag von Menschen mit Blindheit näher zu bringen und eine Begegnung auf Augenhöhe zu ermöglichen, wurde die Ausstellung seit ihrer Begründung im Jahre 1988 bereits in über 30 Ländern und mehr als 130 Städten gezeigt und hat schon mehr als 9 Millionen Besucher erreicht. Durch die Ausstellungen wurden darüber hinaus etwa 9.000 Arbeitsmöglichkeiten für Blinde und Sehbehinderte geschaffen. Blinde Menschen führen Besuchergruppen durch die völlig abgedunkelte Ausstellung. In dieser erleben sie nachgestaltete Alltagssituationen, etwa einen Park, eine Stadtlandschaft oder eine Bar, darin Düfte, Wind, Temperaturen, Töne und Texturen. Die Konzeption beinhaltet einen Rollentausch, indem blinde Menschen die Orientierung der Besucher gewährleisten und diese aus ihren gewohnten Wahrnehmungsroutinen herausgelöst werden.

    Weiterlesen
  20. Spazierengehen 230 m / 3 minutes

    Deutsches Zollmuseum Museum

    Das Deutsche Zollmuseum ist ein Museum für Zollgeschichte in Hamburg. Das Museum wurde 1992 im ehemaligen Zollamt Kornhausbrücke in Hamburgs historischer Speicherstadt eröffnet. Es trat damit die Nachfolge des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Reichszollmuseums in Berlin an. Entstanden ist das Zollmuseum unter anderem auch aus den Exponaten des Zollmuseums im damaligen Zollkriminalinstitut in Köln. Das Zollmuseum in Köln wurde nach der Abgabe der Exponate an das Deutsche Zollmuseum aufgelöst.

    Weiterlesen
  21. Spazierengehen 360 m / 5 minutes

    Hauptkirche St. Katharinen Kirche

    Sankt Katharinen ist eine der fünf Hamburger Hauptkirchen. Ihr Turmschaft aus dem 13. Jahrhundert gilt als das älteste aufrecht stehende Bauwerk Hamburgs, das seine Funktion noch erfüllt. Sie liegt gegenüber der Speicherstadt an der Straße Bei den Mühren und ist herkömmlich die Kirche der Seeleute. == Geschichte == Die Kirche, erstmals in einer Urkunde von 1256 erwähnt, war der Mittelpunkt der Gemeinde auf den Elbinseln Grimm, Cremon, Brook, Wandrahm und Kehrwieder.

    Weiterlesen
  22. Spazierengehen 370 m / 5 minutes
  23. Spazierengehen 290 m / 4 minutes
  24. Spazierengehen 80 m / 1 minute

    Internationales Maritimes Museum Hamburg Museum

    Das Internationale Maritime Museum Hamburg ist ein Museum in Hamburg. Dafür wurde in der Hamburger Speicherstadt der Kaispeicher B mit großem Aufwand um- und neugebaut. Die Eröffnung fand am 25. Juni 2008 im Beisein des Bundespräsidenten Horst Köhler und des Hamburger Bürgermeisters Ole von Beust statt. Das Museum gilt als ein Schifffahrtsmuseum von Weltrang.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen