Hofmeierhaus

Am Gütpohl, Vegesack, Bremen

Foto hochladen

Die Ökologiestation Bremen ist ein Umweltbildungszentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Bremen. Sie befindet sich auf einem Landgut in Schönebeck (Bremen-Vegesack), wo der Petroleum-Kaufmann Henry Lamotte in den Jahren 1911/1912 eine Villa errichten ließ. Das Landgut hat eine Größe von 17 Hektar. Das sogenannte Hofmeierhaus, welches Sitz des Gutsverwalters war, steht seit 2004 unter Denkmalschutz. Der Verein Ökologiestation e.

Kategorie des Ortes
Gebäude
Adresse
Am Gütpohl, Vegesack, Bremen

Beschreibung

Die Ökologiestation Bremen ist ein Umweltbildungszentrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Bremen. Sie befindet sich auf einem Landgut in Schönebeck (Bremen-Vegesack), wo der Petroleum-Kaufmann Henry Lamotte in den Jahren 1911/1912 eine Villa errichten ließ. Das Landgut hat eine Größe von 17 Hektar. Das sogenannte Hofmeierhaus, welches Sitz des Gutsverwalters war, steht seit 2004 unter Denkmalschutz.

Der Verein Ökologiestation e. V. wurde in der Mitgliederversammlung am 18. Juni 1979 gegründet und am 28. Januar 1980 beim Amtsgericht Bremen in das Vereinsregister eingetragen. Das Gelände wurde danach im Jahr 1980 von der Stadt Bremen für rund 1,4 Millionen DM gekauft, die Bewirtschaftung erfolgte zunächst durch den Senator für Gesundheit und Umweltschutz. Im Laufe der Jahre wurde die Ökologiestation von mehreren Partnern getragen: dem Senator für Bildung, dem Verein Ökologiestation, dem Umweltsenator und der Umweltstiftung WWF Deutschland.

Zu den aktiven Mitgliedern des Vereins gehörten viele Lehrer, wie z. B. Hans Stuik, der an einem Bremer Gymnasium Biologie unterrichtet hatte.

Das Landesinstitut für Schule nutzte die Räume in der Villa und den Garten für Unterrichtszwecke. Außerdem wurde ein Umweltlabor dort eingerichtet. Im Jahre 1985 wurden Teile des Films Sommer in Lesmona nach dem Briefroman von Magdalene Pauli in der Villa gedreht.

Im Jahre 2008 wurde die Villa zusammen mit einem Teil des Grundstücks verkauft. Der Verein und die Arbeit der Ökologiestation beschränken sich seitdem auf das Hofmeierhaus und das umliegende Freigelände.

Die Ökologiestation ist mit den Buslinien 642 und 644 des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen und 98 und 99 der Bremer Straßenbahn AG erreichbar. Nächstgelegene Haltestellen sind Leuchtenburg, Denkmal und Herbartstraße.

Weblinks

  • Homepage des Vereins Ökologiestation e. V.

Einzelnachweise

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen