Wanderroute in Augsburg

Visit Augsburg's top attractions in this 1.7 Stunde itinerary. Zeughaus, Altes Stadtbad, Goldener Saal and all other sights were never that easy to visit in this well planned 1.7 Stunde Augsburg itinerary.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 6.9 km 1.7 Stunde

Key attractions

Route itinerary

  1. Spazierengehen 330 m 5 minutes

    Naturmuseum Museum

    Das Naturmuseum Augsburg wird von der Stadt Augsburg betrieben und befindet sich in den „Augusta Arcaden“ (früher „Ludwigpassagen“ genannt) in der nördlichen Altstadt. Den Schwerpunkt der Ausstellungen aus den Gebieten Geologie, Mineralogie, Botanik, Zoologie und Paläontologie (Fossilien, Paläobotanik) bildet die Molasse, eine Bodenschicht, die den Untergrund eines Großteils von Süddeutschland ausmacht. Das Augsburger Naturkundemuseum ist deutschlandweit das einzige, das sich auf diesen Bereich spezialisiert hat. == Geschichte == === Im Maximiliansmuseum (1856–1905) === Das Naturmuseum Augsburg wechselte mehrmals den Betreiber, Standort und Namen. Seine Anfänge gehen auf den 1846 gegründeten Naturhistorischen Verein Augsburg zurück.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 0 m Weniger als eine Minute

    S-Planetarium Museum

    Das Sparkassen-Planetarium ist ein Planetarium in der Augsburger Innenstadt, das von der Stadtsparkasse 1985 ins Leben gerufen wurde und 1989 seinen Betrieb aufnahm. == Allgemeine Informationen == Im Kuppelsaal des Augsburger Planetariums, der klimatisiert ist, können die Besucher neben einem naturgetreuen Sternenhimmel virtuelle „Reisen“ durch das All verfolgen. Text, Bild und Musik führen in Astronomie und Raumfahrt ein. Das Szenarium umfasst Sonne und Mond sowie die etwa 6000 Fixsterne und Planeten, die mit dem bloßen Auge erkennbar sind. Man kann die Drehung der Erde, den Jahreslauf, den Mondumlauf, Sternbildfiguren oder Kometen und Meteore sowie Reisen zu Sternen, Gasnebeln und durch unsere Heimatgalaxis erleben.

    Weiterlesen
  3. Spazierengehen 920 m 13 minutes
  4. Spazierengehen 330 m 4 minutes
  5. Spazierengehen 670 m 10 minutes

    Fischertor Schloss

    Das Fischertor (ehemals Fischertörlein) ist ein Stadttor der ehemaligen Ringmauer von Augsburg und befindet sich im Nordwesten der Altstadt. Es verbindet heute die Frauentorstraße mit der Thommstraße. == Geschichte == Bereits seit 1328 befindet sich an dieser Stelle eine Einlasspforte („Thorlein“). Im Jahr 1453 kam eine Holzbrücke hinzu, die über den Stadtgraben reichte. Jenseits des Tores befand sich die Fischervorstadt am Senkelbach, in der die sozial schwächer gestellte Schicht der Fischer wohnte.

    Weiterlesen
  6. Spazierengehen 270 m 4 minutes

    Mozarthaus Museum

    Das Mozarthaus Augsburg ist ein Handwerkerhaus aus dem 17. Jahrhundert, in dem Leopold Mozart, der Vater von Wolfgang Amadeus Mozart, 1719 geboren wurde. In ihm befindet sich seit 1937 eine Ausstellungs- und Gedenkstätte zur Geschichte der Familie Mozart in Augsburg. Am 16. Juni 1993 wurde das Mozarthaus nach mehrfachen Erweiterungen und Umgestaltungen neu eröffnet.

    Weiterlesen
  7. Spazierengehen 260 m 3 minutes

    Kleiner Goldener Saal Sehenswürdigkeit

    Der Kleine Goldene Saal ist ein spätbarocker Festsaal der ehemaligen Augsburger Jesuitenkollegs St. Salvator, der sich in der Jesuitengasse 12 nördlich des Doms befindet. Der Kleine Goldene Saal darf nicht mit dem Goldenen Saal im Rathaus der Fuggerstadt verwechselt werden. == Architektur == 1582 errichteten die Jesuiten in Augsburg mit dem St.-Salvator-Kolleg einen Gebäudekomplex, der 1763 durch den Ankauf des an das Lyceum grenzenden Wohnhauses erweitert wurde. Erst durch die Verbindung der Obergeschosse dieser beiden Gebäude, die – einem leichten Knick der Jesuitengasse folgend – unterschiedliche Firstlinien aufwiesen, entstand die architektonische Grundlage für den großen Kongregationssaal, mit dessen Stuckierung man Johann Michael Feuchtmayer beauftragte.

    Weiterlesen
  8. Spazierengehen 270 m 4 minutes
  9. Spazierengehen 420 m 6 minutes

    Wieselhaus Museum

    Das Wieselhaus im Augsburger Domviertel wurde im 16./17. Jahrhundert erbaut. Das ehemalige Bürgerhaus im Äußeren Pfaffengässchen 23 ist ein geschütztes Baudenkmal. == Beschreibung == Das Gebäude wurde im Stil der italienischen Renaissance errichtet. Seinen Namen erhielt das Gebäude nach dem Fernrohrbauer Johann Wiesel (1583–1662), der hier von 1637 bis 1642 lebte.

    Weiterlesen
  10. Spazierengehen 360 m 5 minutes

    Altes Stadtbad Gebäude

    Das Alte Stadtbad ist ein im Jugendstil erbautes und 1903 eröffnetes Schwimmbad im Zentrum Augsburgs. Es wurde als typisches Volksbad eröffnet. Das Stadtbad liegt nur wenige Gehminuten von der Fußgängerzone der Innenstadt entfernt am Leonhardsberg. Begrenzt wird das Gelände im Westen durch den Kanal Stadtbach, der kurz zuvor aus einem Zusammenfluss der Kanäle Vorderer, Hinterer und Mittlerer Lech entstanden ist, und im Osten durch den Stadtgraben. == Geschichte == Am 18.

    Weiterlesen
  11. Spazierengehen 220 m 3 minutes
  12. Spazierengehen 420 m 6 minutes
  13. Spazierengehen 330 m 5 minutes
  14. Spazierengehen 290 m 4 minutes

    Zeughaus Gebäude

    Das Zeughaus in der Altstadt von Augsburg wurde in den Jahren 1602 bis 1607 von Elias Holl erbaut. Die Entwürfe für die Barockfassade stammen von Joseph Heintz. Über dem mächtigen Portal an der Ostseite des Gebäudes befindet sich eine beeindruckende Bronzegruppe des Bildhauers Hans Reichle, gegossen von Wolfgang Neidhardt. Sie zeigt den Erzengel St. Michael im Kampf gegen den Satan, ein Motiv, das sich auch beim Augsburger Turamichele wiederfindet.

    Weiterlesen
  15. Spazierengehen 270 m 4 minutes
  16. Spazierengehen 260 m 3 minutes

    Maximilianmuseum Museum

    Das städtische Maximilianmuseum ist das älteste Museum in Augsburg. Es wurde im Jahre 1854 eröffnet und beherbergt eine umfangreiche kunsthistorische Sammlung sowie zahlreiche Exponate zur Geschichte der freien Reichsstadt Augsburg vom Mittelalter bis zur Mediatisierung von Bayern im Jahr 1805. Bis zum Jahr 1905 enthielt es außerdem eine bedeutende naturkundliche Sammlung. == Geschichte == Das Maximilianmuseum befindet sich in der Augsburger Innenstadt in der Philippine-Welser-Straße (Fußgängerzone), die heutige Adresse ist Fuggerplatz 1. Errichtet wurde das Museum in einem Patrizierhaus aus dem 15.

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 50 m Weniger als eine Minute

    Fugger-Denkmal Denkmal

    In der Liste der Baudenkmäler im Innenstadt, St. Ulrich–Dom sind die Baudenkmäler im Augsburger Stadtbezirk Innenstadt, St. Ulrich–Dom im Planungsraum Innenstadt (I) aufgelistet. Zu diesen Baudenkmälern gibt es auch eine Bildersammlung. Diese Liste ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Augsburg.

    Weiterlesen
  18. Spazierengehen 150 m 2 minutes

    Merkurbrunnen Springbrunnen

    Der Merkurbrunnen ist neben dem Augustusbrunnen und Herkulesbrunnen einer der drei Prachtbrunnen in Augsburg. == Lage == Der Merkurbrunnen steht in der Maximilianstraße in Höhe der Kath. Kirche St. Moritz an der Einmündung der Bürgermeister-Fischer-Straße in Augsburg. == Geschichte == Der Merkurbrunnen wurde in den Jahren 1596 bis 1599 von dem Niederländer Adriaen de Vries modelliert und vom Augsburger Stadtgießer Wolfgang Neidhardt gegossen.

    Weiterlesen
  19. Spazierengehen 250 m 3 minutes

    Herkulesbrunnen Springbrunnen

    Herkulesbrunnen bezeichnet:

    Weiterlesen
  20. Spazierengehen 250 m 3 minutes
  21. Spazierengehen 220 m 3 minutes
  22. Spazierengehen 100 m 1 minute

    Goldener Saal Sehenswürdigkeit

    Der Goldene Saal ist ein Prunksaal im Augsburger Rathaus. Er zählt zu den bedeutendsten Kulturdenkmälern der Spätrenaissance in Deutschland und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Augsburg. == Wissenswertes in Kürze == Im zweiten Obergeschoss des Augsburger Rathauses gelegen, umfasst der Goldene Saal eine Fläche von 552 m² bei einer Deckenhöhe von 14 Metern. Mit seinen beeindruckenden Portalen, den üppigen Wandmalereien und nicht zuletzt der prachtvollen Kassettendecke galt er schon zu Zeiten seiner Entstehung als Höhepunkt künstlerischer Innenraumgestaltung. Seinen Namen bezieht der Saal von dem reichhaltigen Goldschmuck, der seine Einrichtung ziert.

    Weiterlesen
  23. Spazierengehen 90 m 1 minute

    Augustusbrunnen Springbrunnen

    Der Augustusbrunnen ist neben dem Merkurbrunnen und Herkulesbrunnen einer der drei Prachtbrunnen in Augsburg. Er befindet sich auf dem Rathausplatz, direkt vor dem Haupteingang des Augsburger Rathauses. == Geschichte == Der Augsburger Augustusbrunnen wurde in den Jahren 1588 bis 1594 nach Modellen des niederländischen Bildhauers Hubert Gerhard von dem Stadtgießer Peter Wagner gegossen. Der Brunnen besteht aus zwei verschiedenen Materialien, aus Marmor und Bronze. === Statue des Augustus === Die Figur des Kaisers Augustus ist ca.

    Weiterlesen
  24. Spazierengehen 50 m Weniger als eine Minute

    Perlachturm Sehenswürdigkeit

    Der 70 m hohe Perlachturm ist ein Turm in der Altstadt von Augsburg. Im 10. Jahrhundert als Wachturm erbaut, ist er heute im Ensemble mit dem benachbarten Augsburger Rathaus ein Wahrzeichen der alten Reichsstadt und dient heute unter anderem als Aussichtsturm. == Geschichte == Im Jahre 989 ursprünglich als Wachturm erbaut, erlebte der Perlachturm im Laufe seiner über tausendjährigen Geschichte zahlreiche Um- und Ausbauten. Sein heutiges Erscheinungsbild erhielt er im Zuge des Neubaus des Augsburger Rathauses in den Jahren 1612 bis 1618 von dem bekannten Stadtbaumeister Elias Holl.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe