Wanderroute in München

Visit München's top attractions in this 1.5 Stunde itinerary. Bayerisches Nationaltheater, Feldherrnhalle, Theatinerkirche and all other sights were never that easy to visit in this well planned 1.5 Stunde München itinerary.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 6.1 km 1.5 Stunde

Key attractions

Route itinerary

  1. Spazierengehen 260 m 4 minutes
  2. Spazierengehen 690 m 10 minutes
  3. Spazierengehen 190 m 2 minutes

    Theatinerkirche Gebäude

    Die katholische Stiftskirche St. Kajetan in München, genannt Theatinerkirche, war Hof- und zugleich Klosterkirche des Theatinerordens. Sie ist die erste im Stil des italienischen Hochbarock erbaute Kirche nördlich der Alpen. Das Kirchengebäude in der Theatinerstr. 22 liegt im Nordosten des Kreuzviertels an der Feldherrnhalle und gehört heute architektonisch zum Ensemble des Odeonsplatzes.

    Weiterlesen
  4. Spazierengehen 110 m 1 minute

    Feldherrnhalle Gebäude

    Die Feldherrnhalle (fälschlicherweise oft Feldherrenhalle geschrieben) ist eine klassizistische Loggia am südlichen Ende des Odeonsplatzes in der Altstadt in München. Der Bereich gehört bereits zur Fußgängerzone und ist Ziel vieler Touristen. == Geschichte und Konzeption == Die Feldherrnhalle wurde 1841 bis 1844 durch Friedrich von Gärtner im Auftrag König Ludwigs I. nach dem Vorbild der Loggia dei Lanzi in Florenz erbaut. Das Gebäude aus Kelheimer Kalkstein sollte der südliche Auftakt der Ludwigstraße werden, die Ruhe unter die Vielzahl der bis dahin verwirrenden städtebaulichen Achsen bringen sollte. Gleichzeitig sollte der Übergang von der historischen Altstadt zur neuen Prachtstraße harmonischer gestaltet werden.

    Weiterlesen
  5. Spazierengehen 40 m Weniger als eine Minute

    Palais Preysing Schloss

    Das Palais Preysing ist der Stadtpalast, den sich Oberstjägermeister Johann Maximilian IV. Emanuel Graf von Preysing in der nördlichen Altstadt von München erbauen ließ. Er befindet sich in der Residenzstraße 27, an der Ecke zur Viscardigasse, der sogenannten Drückebergergasse. == Geschichte == Als es erbaut wurde, befand sich direkt hinter dem Palais das Schwabinger Tor, heute die Feldherrnhalle. Das Palais Preysing war das erste Rokoko-Palais Münchens. In Abgrenzung zum wenig später entstandenen Palais Neuhaus-Preysing in der Prannerstraße wird das Palais auch als Älteres Palais Preysing bezeichnet.

    Weiterlesen
  6. Spazierengehen 90 m 1 minute

    Antiquarium Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  7. Spazierengehen 20 m Weniger als eine Minute
  8. Spazierengehen 90 m 1 minute

    Brunnenhof Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  9. Spazierengehen 290 m 4 minutes

    Bayerisches Nationaltheater Gebäude

    Das Nationaltheater am Max-Joseph-Platz in München ist der Spielort der Bayerischen Staatsoper, des Bayerischen Staatsorchesters und des Bayerischen Staatsballetts. == Architektur == Das Nationaltheater ist ein Hauptwerk des europäischen Klassizismus. Es erinnert von außen mit seiner Reihe aus korinthischen Säulen an einen griechischen Tempel. Anregungen für die Fassade des klassizistischen Baus gab das Théâtre National de l’Odéon in Paris. Im Unterschied zu diesem weist das Nationaltheater einen zweifachen Dreiecksgiebel auf, und verwendet statt der für Theater unpassenden dorischen die korinthische Säulen-Ordnung.

    Weiterlesen
  10. Spazierengehen 280 m 4 minutes
  11. Spazierengehen 390 m 5 minutes

    Alter Hof Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 50 m Weniger als eine Minute
  13. Spazierengehen 30 m Weniger als eine Minute
  14. Spazierengehen 160 m 2 minutes

    Hofbräuhaus Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  15. Spazierengehen 50 m Weniger als eine Minute

    Platzl Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  16. Spazierengehen 80 m 1 minute
  17. Spazierengehen 480 m 7 minutes
  18. Spazierengehen 280 m 4 minutes

    Kriegerdenkmal Denkmal

    Das Kriegerdenkmal im Hofgarten in München wurde zum Gedenken der im Ersten Weltkrieg gefallenen Münchner errichtet. Es steht am östlichen, tiefer gelegenen Ende des Hofgartens, vor dem Gebäude der Bayerischen Staatskanzlei. == Bauwerk und Skulptur == In einer rechteckigen, 2,25 Meter tiefen, mit Muschelkalk verkleideten Grube steht eine aus Travertinblöcken gebildete, ebenfalls rechteckige begehbare Gruft, in der die Figur des toten Soldaten liegt. In die 28 auf 17 Meter messende Grube führen vier enge abgewinkelte Treppen an den Längsseiten. An den Wänden dieses Vorraumes zur Gruft finden sich zwei Reliefs, die marschierende Soldaten und ein Gräberfeld zeigen.

    Weiterlesen
  19. Spazierengehen 130 m 2 minutes

    Hofbrunnwerk Sehenswürdigkeit

    Weiterlesen
  20. Spazierengehen 30 m Weniger als eine Minute
  21. Spazierengehen 160 m 2 minutes
  22. Spazierengehen 420 m 6 minutes

    Haus der Kunst Museum

    Das Haus der Kunst ist ein Ausstellungsgebäude in der Münchener Prinzregentenstraße am südlichen Ende des Englischen Gartens. Es wurde von 1933 bis 1937 unter persönlicher Beteiligung Adolf Hitlers nach Plänen von Paul Ludwig Troost in einem monumentalen Neoklassizismus als Haus der Deutschen Kunst errichtet. Das Haus ohne eigene Sammlung organisiert und zeigt Ausstellungen zeitgenössischer und moderner Kunst. Es gehört dem Freistaat Bayern und wird von der „Stiftung Haus der Kunst“ betrieben. Ihr gehören der Freistaat Bayern an, der Zusammenschluss der Münchner Künstlerverbände unter dem Namen „Künstlerverbund im Haus der Kunst“ und die Mäzenatenvereinigung „Gesellschaft der Freunde Haus der Kunst München e.V.“.

    Weiterlesen
  23. Spazierengehen 360 m 5 minutes

    Japanisches Teehaus Gebäude

    Der Englische Garten, gelegen im Münchner Nordosten am Westufer der Isar, ist eine 375 Hektar große Grünanlage und gehört damit zu den größten Parkanlagen der Welt. Die Bezeichnung rührt von den englischen Landschaftsgärten her, die von Friedrich Ludwig von Sckell bei der Gestaltung des Geländes zum Vorbild genommen wurden. Der Münchner Englische Garten zählte zu den ersten großen kontinentaleuropäischen Parkanlagen, die von jedermann betreten werden durften. Als eine der weiträumigsten innerstädtischen Parkanlagen der Welt ist der Englische Garten sowohl bei den Münchnern als auch bei den Touristen beliebt. In den 1940er Jahren entstand eine „Lastenstraße“, deren Bau mit Kriegszwecken begründet wurde.

    Weiterlesen
  24. Spazierengehen 1.1 km 16 minutes

    Siegestor Gebäude

    Das Siegestor ist ein Triumphbogen in München. == Lage == Das Siegestor liegt rund einen Kilometer nördlich der Feldherrnhalle und trennt die Ludwigstraße, die dort endet, von der Leopoldstraße, die hier ihren Anfang hat. Damit markiert das Siegestor die Grenze zwischen den beiden Münchner Stadtvierteln Maxvorstadt und Schwabing. Es hat eine Höhe von 24 Metern. == Geschichte == Ludwig I. erteilte 1840 seinem Architekten Friedrich von Gärtner den Auftrag, einen Triumphbogen nach Vorbild des Konstantinsbogens in Rom als Abschluss seiner Prachtstraße, der Ludwigstraße, zu planen.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe