Wanderroute in Landkreis Weilheim-Schongau

Besuchen Sie die Landkreis Weilheim-Schongau Topattraktionen in diesem 40 Minuten Reiseplan. Beim Gstupper, Bildungshaus St. Martin, St. Martin und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 40 Minuten Landkreis Weilheim-Schongau-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 2.7 km 40 Minuten

Key attractions

Unterwegszeit

  1. St. Martin Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  2. Spazierengehen 80 m / 1 Minute

    Ehemals Torgebäude des Klosters Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  3. Spazierengehen 30 m / Weniger als eine Minute

    Kriegerdenkmal Denkmal

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  4. Spazierengehen 10 m / Weniger als eine Minute

    Mariä Himmelfahrt Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  5. Spazierengehen 70 m / 1 Minute

    Beim Dengg Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  6. Spazierengehen 70 m / 1 Minute

    Beim Schmied Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  7. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute

    Beim Welsch Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  8. Spazierengehen 230 m / 3 Minuten

    Ehemaliger Meierhof des Augustiner-Chorherrenstifts Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  9. Spazierengehen 160 m / 2 Minuten

    Beim Roller Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  10. Spazierengehen 120 m / 1 Minute
  11. Spazierengehen 270 m / 4 Minuten

    Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  12. Spazierengehen 530 m / 8 Minuten

    Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  13. Spazierengehen 770 m / 11 Minuten

    Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  14. Spazierengehen 30 m / Weniger als eine Minute

    Beim Webertoni Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  15. Spazierengehen 40 m / Weniger als eine Minute

    Beim Stallbartl Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  16. Spazierengehen 100 m / 1 Minute

    Beim Gstupper Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  17. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute

    Ehemaliges Hofmarksrichterhaus Gebäude

    Auf dieser Seite sind die Baudenkmäler der oberbayerischen Gemeinde Bernried am Starnberger See zusammengestellt. Diese Tabelle ist eine Teilliste der Liste der Baudenkmäler in Bayern. Grundlage ist die Bayerische Denkmalliste, die auf Basis des bayerischen Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt wurde und seither durch das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geführt wird. Die folgenden Angaben ersetzen nicht die rechtsverbindliche Auskunft der Denkmalschutzbehörde.

    Weiterlesen
  18. Spazierengehen 90 m / 1 Minute

    Bildungshaus St. Martin Gebäude

    Das Kloster Bernried ist ein ehemaliges Kloster der Augustiner-Chorherren und heutiges Kloster der Missions-Benediktinerinnen in Bernried in Bayern in der Diözese Augsburg. == Geschichte == Das St. Martin geweihte Kloster wurde 1121 durch Graf Otto von Valley und seine Gattin Adelheid gegründet. Einen Aufschwung erlebte das Stift unter Propst Mansuetus Resch (1723–41), der alle Stiftsgebäude restaurieren ließ und Wissenschaft, Kunst und Kultur förderte. 1803 wurde es im Zuge der Säkularisation aufgelöst.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen