Wanderroute in Sigmaringen

Besuchen Sie die Sigmaringen Topattraktionen in diesem 1.1 Stunde Reiseplan. Schloss Sigmaringen, Marstallmuseum, Karl Anton Denkmal und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 1.1 Stunde Sigmaringen-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 4.5 km 1.1 Stunde

Key attractions

Unterwegszeit

  1. Spazierengehen 120 m / 1 Minute
  2. Spazierengehen 700 m / 10 Minuten
  3. Spazierengehen 500 m / 7 Minuten
  4. Spazierengehen 190 m / 2 Minuten
  5. Spazierengehen 330 m / 5 Minuten
  6. Spazierengehen 130 m / 2 Minuten
  7. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute
  8. Spazierengehen 70 m / 1 Minute
  9. Spazierengehen 140 m / 2 Minuten
  10. Spazierengehen 390 m / 5 Minuten
  11. Spazierengehen 330 m / 5 Minuten
  12. Spazierengehen 550 m / 8 Minuten

    Josefsberg Aussichtspunkt

    Weiterlesen
  13. Spazierengehen 480 m / 7 Minuten
  14. Spazierengehen 120 m / 1 Minute
  15. Spazierengehen 190 m / 2 Minuten

    Schloss Sigmaringen Schloss

    Das Schloss Sigmaringen, auch Hohenzollernschloss, ist ein ehemaliges fürstliches Residenzschloss und Verwaltungssitz der Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen in der baden-württembergischen Stadt Sigmaringen. == Lage == Sigmaringen liegt am südlichen Rand der Schwäbischen Alb. Das Fürstenschloss wurde unterhalb des engen Durchbruchstals der Donau im heutigen Naturpark Obere Donau erbaut. Das Schloss thront auf einem die Donau einengenden, lang gestreckten Kalkfelsen des Weißjuras, dem „Schlossberg“. Der Felsrücken ist rund 200 Meter lang und erhebt sich bis zu 35 Meter über die Donau.

    Weiterlesen
  16. Spazierengehen 70 m / 1 Minute
  17. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute

    Marstallmuseum Museum

    Das Schloss Sigmaringen, auch Hohenzollernschloss, ist ein ehemaliges fürstliches Residenzschloss und Verwaltungssitz der Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen in der baden-württembergischen Stadt Sigmaringen. == Lage == Sigmaringen liegt am südlichen Rand der Schwäbischen Alb. Das Fürstenschloss wurde unterhalb des engen Durchbruchstals der Donau im heutigen Naturpark Obere Donau erbaut. Das Schloss thront auf einem die Donau einengenden, lang gestreckten Kalkfelsen des Weißjuras, dem „Schlossberg“. Der Felsrücken ist rund 200 Meter lang und erhebt sich bis zu 35 Meter über die Donau.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen