Wanderroute in Schwäbisch Hall

Visit Schwäbisch Hall's top attractions in this 58 minutes itinerary. Kunsthalle Würth, Hällisch-Fränkisches Museum, Johanniterhalle and all other sights were never that easy to visit in this well planned 58 minutes Schwäbisch Hall itinerary.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 3.9 km 58 minutes

Key attractions

Route itinerary

  1. Spazierengehen 30 m / Weniger als eine Minute
  2. Spazierengehen 190 m / 2 minutes
  3. Spazierengehen 270 m / 4 minutes
  4. Spazierengehen 610 m / 9 minutes

    Johanniterhalle Museum

    Die Johanniterhalle ist ein ehemaliges Kirchengebäude in Schwäbisch Hall, das im 19. Jahrhundert profaniert wurde. Nach umfangreichen Restaurierungen dient es seit 2008 als Ausstellungshalle für Gemälde und Skulpturen Alter Meister. Die Johanniterhalle wird als Zweigstelle der Kunsthalle Würth geführt. Gezeigt werden Werke aus der Sammlung Würth und Sonderausstellungen.

    Weiterlesen
  5. Spazierengehen 600 m / 9 minutes
  6. Spazierengehen 360 m / 5 minutes
  7. Spazierengehen 710 m / 10 minutes
  8. Spazierengehen 370 m / 5 minutes

    Hällisch-Fränkisches Museum Museum

    Das Hällisch-Fränkische Museum für Kunst- und Kulturgeschichte (HFM) ist ein kunst- und kulturhistorisches Museum im Stadtkern von Schwäbisch Hall. Es präsentiert auf über 3000 m² Ausstellungsfläche Geschichte, Kunst und Kultur der ehemaligen Reichsstadt Hall und ihrer Umgebung. Leiter des Museums ist der Kunsthistoriker Armin Panter. == Geschichte des Museums == Das Museum mit seiner Sammlung geht auf die Mitte des 19. Jahrhunderts zurück.

    Weiterlesen
  9. Spazierengehen 210 m / 3 minutes
  10. Spazierengehen 90 m / 1 minute
  11. Spazierengehen 80 m / 1 minute
  12. Spazierengehen 60 m / Weniger als eine Minute
  13. Spazierengehen 60 m / Weniger als eine Minute

    Thomas Schweicker Denkmal

    Thomas Schweicker (* 21. Dezember 1541 in Schwäbisch Hall; † 7. Oktober 1602 ebenda; nach anderen Angaben 1540 geboren) war ein armloser Kunstschreiber. == Leben und Wirken == Thomas Schweicker wurde 1541 in der Reichsstadt Schwäbisch Hall als Sohn des Bäckers und Ratsherren Hans Schweicker und dessen Ehefrau Dorothee geboren. Vermutlich aufgrund einer sogenannten amniotischen Abschnürung fehlten ihm beide Arme (Amelie).

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

This action requires you to sign in into your account

Einloggen