Wanderroute in Breisach am Rhein

Besuchen Sie die Breisach am Rhein Topattraktionen in diesem 1.4 Stunde Reiseplan. Blaues Haus, Breisacher Münster St. Stephan, Burg Breisach und alle anderen Sehenswürdigkeiten waren in diesem gut geplanten 1.4 Stunde Breisach am Rhein-Rundgang noch nie so einfach zu besuchen.

Routentyp Strecke Unterwegszeit
Spazierengehen 5.8 km 1.4 Stunde

sehenswürdigkeiten

Unterwegszeit

  1. Spazierengehen 190 m / 2 minutes
  2. Spazierengehen 30 m / Weniger als eine Minute

    Breisacher Münster St. Stephan Kirche

    Das Breisacher Stephansmünster ist eine romanisch-gotische Kirche und Wahrzeichen der Stadt Breisach am Rhein. Die auf dem Münsterberg gelegene Sehenswürdigkeit ist weit über die Stadtgrenzen hinaus sichtbar. Markant sind die beiden unterschiedlichen Kirchtürme des dreischiffigen Baues, die sich – untypisch für einen christlichen Sakralbau – im Chorbereich befinden. Die Kirche stammt aus der spätromanischen Zeit des 12. Jahrhunderts und wurde bis zur Gotik des 15.

    Weiterlesen
  3. Spazierengehen 230 m / 3 minutes
  4. Spazierengehen 250 m / 3 minutes
  5. Spazierengehen 70 m / 1 minute
  6. Spazierengehen 390 m / 5 minutes
  7. Spazierengehen 370 m / 5 minutes
  8. Spazierengehen 370 m / 5 minutes
  9. Spazierengehen 340 m / 5 minutes
  10. Spazierengehen 860 m / 12 minutes
  11. Spazierengehen 940 m / 14 minutes
  12. Spazierengehen 710 m / 10 minutes

    Blaues Haus Museum

    Das Blaue Haus in Breisach am Rhein ist seit 2003 eine Gedenk- und Bildungsstätte für die Geschichte der Juden am Oberrhein. Es ist das ehemalige Gemeindehaus der jüdischen Gemeinde in Breisach. Im März 2004 wurde es von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg zum „Denkmal des Monats“ ernannt. == Geschichte == Urkundlich wird das Gebäude 1691 als Gaststätte St. Peter nachgewiesen.

    Weiterlesen
  13. Spazierengehen 310 m / 4 minutes
  14. Spazierengehen 210 m / 3 minutes
  15. Spazierengehen 50 m / Weniger als eine Minute

    Burg Breisach Ruinen

    Die Burg Breisach ist die Ruine einer Höhenburg auf 198 m ü. NHN am nördlichen Ende des langgestreckten Breisacher Münsterbergs bei der Stadt Breisach am Rhein im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Baden-Württemberg. == Geschichte == Die von Berthold V. von Zähringen im 12. Jahrhundert erbaute Burg wurde 1294 von den Habsburgern ausgebaut und 1315 zur Reichsburg erhoben. Kaiser Karl V. ernannte 1552 Lazarus von Schwendi zum Burgvogt, der bis zu seinem Tod 1583 das Bauwerk weiter befestigen ließ.

    Weiterlesen


Routen in der Nähe

Bitte einloggen

Für diese Aktion müssen Sie sich in Ihrem Konto anmelden

Einloggen